Zweitkatze dazuholen

Antworten
friedhofsgemüse
-
Beiträge: 2
Registriert: So 28. Jun 2020, 11:59

Zweitkatze dazuholen

Beitrag von friedhofsgemüse » So 28. Jun 2020, 12:20

Hallo an alle,

Ich habe einen 1-jährigen Kater (Leo) der ein liebes und aufgeschlossen Wesen hat, er spielt auch noch viel und braucht unbedingt einen Artgenossen.
Leider hat eine Zusammenführung mit der 4 jährigen Katze meiner Eltern nicht funktioniert, da die Katze charakterlich nicht zu ihm gepasst hat und auch der Altersunterschied zu groß war. Er hatte sie sehr gut akzeptiert, aber sie wollte einfach nicht.

Deshalb überlegen wir, was zu unserem Kater passen würde, charakterlich und eher ein zweiter Kater oder doch eine Katze? Vorrangig sollte aber der Charakter zusammen passen, oder? :nix:

Freue mich über eure Antworten ;)

Benutzeravatar
irlandfan
Zweifache Oberkatze
.....
Beiträge: 6061
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 10:09
In der Goldenen Stadt

Re: Zweitkatze dazuholen

Beitrag von irlandfan » So 28. Jun 2020, 12:29

Hallo und herzlich willkommen. :wink:

Wie schön, dass du dir um das Wohl deines Katers Gedanken machst und ihm einen Kumpel an die Seite holen möchtest. Grundsätzlich ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass sich 2 Kater besser verstehen, wobei es da aucch Ausnahmen gibt und das Gespann Kater/Katze sehr gut passen kann. Du hast vollkommen recht, es kommt vorallem auf den Charakter der Beiden an.

Wenn du magst, schau dich doch mal hier bei den Notfellchen um, vielleicht ist ja etwas Passendes dabei. Die Pflegestellen können ihre Pfleglinge in der Regel gut einschätzen und wissen zu welchem Tier sie passen würden.

Viel Erfolg bei der Suche!
Shanna und Mäxchen featuring Martina
Bild

Zwei Grauköpfe (Shanna und Max) und ihr buntes Treiben

Benutzeravatar
CrazyTime
Krasse Katze
....
Beiträge: 1078
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 11:52
Alter: 36

Re: Zweitkatze dazuholen

Beitrag von CrazyTime » So 28. Jun 2020, 12:30

Herzlich willkommen!

Ja der Charakter ist das Entscheidende - bei gleichem Geschlecht und ähnlichem Alter ist allerdings die Wahrscheinlichkeit, dass es passt, am höchsten :grins_gelb: grundsätzlich würde ich einen Kater empfehlen, aber je nachdem wie dein Katerchen drauf ist, könnte auch eine selbstbewusste, taffe Katze passen.
Magst du deinen Kater mal näher beschreiben?
Viele Grüße von den kleinen Schweinchen Piggeldy und Frederick und Dosi Tine.

Für immer im Herzen: Sternchen Fips. Du fehlst uns....

Bild

Antworten

Zurück zu „Sonstiges zur Katzenhaltung“