Kratzstamm mit dickem Sisalseil - selbstgemacht

Benutzeravatar
Grobi
..
Beiträge: 425
Registriert: Mi 16. Nov 2011, 21:49
Hamburg

Re: Kratzrollen mit dickem Sisalseil

Beitrag von Grobi » Mi 7. Nov 2018, 21:24

Ja, oben ist das dickere Ende, auf halber höhe ist es auch schon gesteckt. Ich sehe gerade, die Mitte fehlt auf den Bildern.
Ich freue mich für dein Katerli, unsere haben so richtig Spaß mit ihrer Säule.
liebe Grüße
Uschi mit Smilla, Kermit, Grobi und Mandarinchen immer im Herzen
Bild

Benutzeravatar
RomyRocky
.
Beiträge: 113
Registriert: Sa 3. Nov 2018, 12:11

Re: Kratzrollen mit dickem Sisalseil

Beitrag von RomyRocky » Mi 7. Nov 2018, 21:27

Das verstehe ich, würde hier auch nicht genommen, obwohl es viele Kratzbaumhersteller gibt, die künstliches verarbeiten.

Vielleicht hilft es ja, wenn das Sial in mehreren Abschnitten gewickelt wird, dann ist der Tausch von evtl. beschädigten Flächen leichter :nix:
So will es mal mein Göga machen, wenn er endlich dazu kommt :alte:
Bild

Benutzeravatar
Grobi
..
Beiträge: 425
Registriert: Mi 16. Nov 2011, 21:49
Hamburg

Re: Kratzrollen mit dickem Sisalseil

Beitrag von Grobi » Mi 7. Nov 2018, 21:32

A Huck hat geschrieben:
Mi 7. Nov 2018, 21:21
Hmm da hätte ich zuviel Angst das er was wegkaut/verschluckt.
Das wäre bei uns auch keine Option. Ich habe auf die Enden Taklinge genäht, damit sie nicht irgendwann Klebeband kauen.
@RomyRocky
Ich hab es in eins durchgewickelt, schadhafte Stellen bekommen lieber rechtzeitig eine zweite Wicklung oben drauf. Anfang und Ende empfinde ich als Schwachstelle.
liebe Grüße
Uschi mit Smilla, Kermit, Grobi und Mandarinchen immer im Herzen
Bild

Benutzeravatar
RomyRocky
.
Beiträge: 113
Registriert: Sa 3. Nov 2018, 12:11

Re: Kratzrollen mit dickem Sisalseil

Beitrag von RomyRocky » Mi 7. Nov 2018, 21:34

Danke für die Information,

werde ich dem Göga weitergeben ...
Bild

Peso
Exil-Kubaner
...
Beiträge: 891
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 11:50

Re: Kratzrollen mit dickem Sisalseil

Beitrag von Peso » Mi 7. Nov 2018, 21:59

A Huck hat geschrieben:
Mi 7. Nov 2018, 17:00
Bis dahin kann ich die Grundplatte vorbereiten und beplüschen.
Ein Stück Teppich oder Fußmatte ist haltbarer als Plüsch.
Unsere kleine Plüschbodenplatte hat erheblich mehr Schredderspuren als die Platten, die mit Teppich bezogen sind.

Benutzeravatar
A Huck
.
Beiträge: 116
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 15:45
Alter: 49

Re: Kratzrollen mit dickem Sisalseil

Beitrag von A Huck » Do 8. Nov 2018, 04:29

vielleicht nehm ich auch einfach nur Holz für die Platte, wegen saubermachen und so.
LUNA CLEMENS LUCET-NEMO DORMIT HAEC-HORAE NOBIS LIBERTATI ET GAUDIO SUNT-ITAQUE SUB LUNA SALTAMUS
Der Mond strahlt hell. Niemand schläft in der Nacht. Zu dieser Stunde sind wir frei und freuen uns. Deshalb tanzen wir unter dem Mond.
Bild

Benutzeravatar
Grobi
..
Beiträge: 425
Registriert: Mi 16. Nov 2011, 21:49
Hamburg

Re: Kratzrollen mit dickem Sisalseil

Beitrag von Grobi » Do 8. Nov 2018, 19:31

Unsere Frösche nutzen den Teppich auf der Grundplatte gern zum Krallen Wetzen. Der lohnt sich wirklich :-)
liebe Grüße
Uschi mit Smilla, Kermit, Grobi und Mandarinchen immer im Herzen
Bild

Benutzeravatar
A Huck
.
Beiträge: 116
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 15:45
Alter: 49

Re: Kratzrollen mit dickem Sisalseil

Beitrag von A Huck » Fr 9. Nov 2018, 16:04

Heute ist das 16mm Sisalseil geliefert worden.

Wunderschön, fast weiss und 1A Qualität. Ich bin weggeschmolzen.
Bild
leider muss ich auf den Wickelkern noch knapp 2 Wochen warten.

Ich freue mich schon darauf wenn es Fertig ist und der 1/6tel Kater sich daran austoben kann. Was tut man nicht alles damit sich unsere Fellböppels freuen ?
LUNA CLEMENS LUCET-NEMO DORMIT HAEC-HORAE NOBIS LIBERTATI ET GAUDIO SUNT-ITAQUE SUB LUNA SALTAMUS
Der Mond strahlt hell. Niemand schläft in der Nacht. Zu dieser Stunde sind wir frei und freuen uns. Deshalb tanzen wir unter dem Mond.
Bild

Benutzeravatar
Grobi
..
Beiträge: 425
Registriert: Mi 16. Nov 2011, 21:49
Hamburg

Re: Kratzrollen mit dickem Sisalseil

Beitrag von Grobi » Fr 9. Nov 2018, 19:35

Das sieht klasse aus! :daumenhoch: Ich bin sehr gespannt auf das Ergebnis :-)
liebe Grüße
Uschi mit Smilla, Kermit, Grobi und Mandarinchen immer im Herzen
Bild

Benutzeravatar
Ladyhexe
..
Beiträge: 239
Registriert: Mo 16. Jul 2018, 16:00
Berlin Reinickendorf
Alter: 52

Re: Kratzrollen mit dickem Sisalseil

Beitrag von Ladyhexe » Fr 9. Nov 2018, 21:07

A Huck hat geschrieben:
Fr 9. Nov 2018, 16:04
Heute ist das 16mm Sisalseil geliefert worden.

Wunderschön, fast weiss und 1A Qualität. Ich bin weggeschmolzen.
Bild
leider muss ich auf den Wickelkern noch knapp 2 Wochen warten.

Ich freue mich schon darauf wenn es Fertig ist und der 1/6tel Kater sich daran austoben kann. Was tut man nicht alles damit sich unsere Fellböppels freuen ?
Gegen Extremschreddern hab bei uns geholfen Stück für Stück die Säule mit wasserfestem Holzleim zu bestreichen, dann wickeln. Damit rutscht das Sisal nicht und ist stabilisiert.

Liebe Grüße und viel Erfolg.



P.S. Stopf über die Sisalrolle einen Kissenbezug, den du hinterher wegwerfen kannst.
Ela und Gluecksschmied
____________________________________
Kinder und Katzen bereiten die gleichen Gluecks- wie Sorgenmomente.

Benutzeravatar
A Huck
.
Beiträge: 116
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 15:45
Alter: 49

Re: Kratzrollen mit dickem Sisalseil

Beitrag von A Huck » Sa 17. Nov 2018, 17:16

MOA!

Heute wurde der Stamm geliefert. Zwei Leute waren notwendig um ihn nach oben in die Wohnung zu bugsieren.
Kostenpunkt 36,98€ + 1 Stunde Fahrt bis zum Holzhändler.
Die Imprägnierung ist absolut Dezent und geruchslos. es Riecht nur nach Frischem Holz. Ich glaube ich muss da noch nicht einmal lackieren. Er lag wohl bevor ich ihn abgeholt hab draussen also muss er erstmal im Flur Abtrocknen.

Bild

Jetzt fehlt nur noch die Grundplatte und die Deckenspannvorrichtung, dann kann es losgehen...
LUNA CLEMENS LUCET-NEMO DORMIT HAEC-HORAE NOBIS LIBERTATI ET GAUDIO SUNT-ITAQUE SUB LUNA SALTAMUS
Der Mond strahlt hell. Niemand schläft in der Nacht. Zu dieser Stunde sind wir frei und freuen uns. Deshalb tanzen wir unter dem Mond.
Bild

Benutzeravatar
Grobi
..
Beiträge: 425
Registriert: Mi 16. Nov 2011, 21:49
Hamburg

Re: Kratzrollen mit dickem Sisalseil

Beitrag von Grobi » Sa 17. Nov 2018, 17:33

Oha :D
Hauptsache der Boden hält das aus :D

Ich wünsch dir ganz viel Spaß, die Bilder machen Lust auf eigene Projekte :D
liebe Grüße
Uschi mit Smilla, Kermit, Grobi und Mandarinchen immer im Herzen
Bild

Peso
Exil-Kubaner
...
Beiträge: 891
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 11:50

Re: Kratzrollen mit dickem Sisalseil

Beitrag von Peso » Sa 17. Nov 2018, 22:44

Da bekommt das Wort "Kratzbaum" eine völlig neue Dimension. :))
Wenn das Bäumchen mal fertig ist, wirst Du die ganzen Kratzbäume in den Zooläden als völlig lächerlich empfinden. ;)
Was nimmst Du als Bodenplatte?
Bei der Größe des Stammes denke ich an ein Reststück Küchenarbeitsplatte; im besten Fall von einer Vollholzplatte.

Benutzeravatar
A Huck
.
Beiträge: 116
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 15:45
Alter: 49

Re: Kratzrollen mit dickem Sisalseil

Beitrag von A Huck » So 18. Nov 2018, 08:59

Peso hat geschrieben:
Sa 17. Nov 2018, 22:44

Was nimmst Du als Bodenplatte?
Da nehme ich 2 Stück 22mm Birkensperrholzplatte die ich aufeinander verleime. In die Untere Platte wird der doppelte Stammdurchmesser freigeschnitten damit die Befestigungsschrauben für den Stamm nicht auf dem Parkett kratzen. (Quasi ein 'Holzring') Das Holz dafür muss ich noch im Baumarkt bestellen und Rund mit der Stichsäge schneiden. Durch den ausgeschnittenen Kreis erhöht sich auch die Standfestigkeit und die Belastung auf den Boden wird besser verteilt.

Freue mich schon wenn ich alles zusammenhabe,
LUNA CLEMENS LUCET-NEMO DORMIT HAEC-HORAE NOBIS LIBERTATI ET GAUDIO SUNT-ITAQUE SUB LUNA SALTAMUS
Der Mond strahlt hell. Niemand schläft in der Nacht. Zu dieser Stunde sind wir frei und freuen uns. Deshalb tanzen wir unter dem Mond.
Bild

Benutzeravatar
RomyRocky
.
Beiträge: 113
Registriert: Sa 3. Nov 2018, 12:11

Re: Kratzrollen mit dickem Sisalseil

Beitrag von RomyRocky » So 18. Nov 2018, 10:45

Zu spät gesehen, der Vorschlag mit der Küchenarbeitsplatte war schon da :mauer:
Bild

Peso
Exil-Kubaner
...
Beiträge: 891
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 11:50

Re: Kratzrollen mit dickem Sisalseil

Beitrag von Peso » So 18. Nov 2018, 18:01

Erster! :cat-D:

Das ist auch eine tricky Lösung mit der doppelten Platte. :daumenhoch:

Benutzeravatar
A Huck
.
Beiträge: 116
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 15:45
Alter: 49

Re: Kratzrollen mit dickem Sisalseil

Beitrag von A Huck » Sa 24. Nov 2018, 15:05

Wunderbar. Die Spannscheibe ist geliefert worden. Lasergeschnitten nach 3-D Modell aus 4 Millimeter Stahl.

In der Mitte ist das Loch für die Gewindestange zum Spannen an der Decke und rundherum die Befestigungslöcher für den Stamm. Durchmesser 14 Zentimeter
Bild
Jetzt muss ich nur noch die Bodenplatte Vorbereiten dann kann es mit dem Zusammenbau losgehen. Ich bin selbst schon gespannt drauf. Ich werd alles Dokumentieren, falls wer Lust zum nachbauen hat.

Ende nächster Woche müsste es soweit sein....

Das Ding wird so massiv werden das muss ich wohl als beim Amt als Anbau am Haus eintragen lassen :-)
Ich werde gewinnen! Das wird der Kater NICHT kleinkriegen!
LUNA CLEMENS LUCET-NEMO DORMIT HAEC-HORAE NOBIS LIBERTATI ET GAUDIO SUNT-ITAQUE SUB LUNA SALTAMUS
Der Mond strahlt hell. Niemand schläft in der Nacht. Zu dieser Stunde sind wir frei und freuen uns. Deshalb tanzen wir unter dem Mond.
Bild

Benutzeravatar
Grobi
..
Beiträge: 425
Registriert: Mi 16. Nov 2011, 21:49
Hamburg

Re: Kratzrollen mit dickem Sisalseil

Beitrag von Grobi » Sa 24. Nov 2018, 16:07

Nachdem das Foto vom Stamm schon beeindruckend war, geht es amtlich stabil weiter!

:respekt: :respekt: :respekt:
liebe Grüße
Uschi mit Smilla, Kermit, Grobi und Mandarinchen immer im Herzen
Bild

Benutzeravatar
A Huck
.
Beiträge: 116
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 15:45
Alter: 49

Re: Kratzrollen mit dickem Sisalseil

Beitrag von A Huck » Sa 1. Dez 2018, 16:34

Und weiter gehts.

Heute habe ich mich um die Grundplatte für den Kratzstamm/Baum gekümmert. Damit alles nachher schön rund aussieht (einen Eckigen Fuß kann ja jeder)
Ich denke mal wenn es einfacher wäre eine 10er Teilung anzuzeichnen dann hätten wir heute Uhren mit 10 Stundensystem :-)
Bild
Bevor man die beiden Platten aufeinanderleimt müssen natürlich die Löcher für die Schrauben und der Freischnitt für die Stammbefestigung freigeschnitten werden. Das kleine runde Teil welches in der Mitte mit einem Kreisschneider ausgeschnitten wird wird für den Deckenspanner gebraucht.
Bild
Hier das ganze mit Leim aufgetragen. Alles wird verleimt und verschraubt bevor die Beiden Platten rundgeschnitten werden.
Bild
Alles verleimt und verschraumt
Bild
Das war der schwierigste Part, mit der Stichsäge vernünftig ausschneiden. In das Obere kleine Teil ist eine M12 Mutter eingepresst die noch gegen herausfallen mit einer Stahlscheibe gesichert wird. Das wird an der Decke sitzen. Boden Und deckenseitig wird am schluss noch etwas Filz aufgeklebt um zu verhindern das Boden/Decke beschädigt werden.
Bild
Das Fertige Teil von oben und unten - ganz wichtig ist das die Schrauben die die beiden Platten zusammenhalten ganz versenkt sind -
Bild
und von unten. Die erste Farbschicht habe ich heute auch gleich mit aufgetragen. Der Massive Fuß bekommt 2 Schichten Schwarz (mit zwischenschliff) und 3 Schichten Bootslack (klar) als Abschluss.
Bild
Hier ein 3-D Modell wie der Kratzstamm aussehen wird, wenn er Fertig ist.
Bild
Hier ein 3-D Modell wie der Kratzstamm aussehen wird, wenn die letzte Ausbaustufe fertig ist. Der Clou ist das die Etagen und Ruheplätzchen in beliebiger Höhe anbaubar sein werden
Bild
Von den Materialkosten bin ich jetzt irgendwo bei 190,- € gelandet. Arbeitszeit bislang irgendwo bei 4 Stunden.
LUNA CLEMENS LUCET-NEMO DORMIT HAEC-HORAE NOBIS LIBERTATI ET GAUDIO SUNT-ITAQUE SUB LUNA SALTAMUS
Der Mond strahlt hell. Niemand schläft in der Nacht. Zu dieser Stunde sind wir frei und freuen uns. Deshalb tanzen wir unter dem Mond.
Bild

Benutzeravatar
RomyRocky
.
Beiträge: 113
Registriert: Sa 3. Nov 2018, 12:11

Re: Kratzstamm mit dickem Sisalseil - selbstgemacht

Beitrag von RomyRocky » Sa 1. Dez 2018, 21:35

Da machst Du eine tolle Arbeit. Vielen Dank für die Bilder.
Wie bekommst Du die "Zwischenplattformen" fest? Normalerweise ist der Stamm da geteilt und man kann die Plattform einfach dazwischen setzen...

Jetzt weiss ich auch, warum mein Göga die Arbeit gescheut hat :e-t:
Bild

Antworten

Zurück zu „Kratzbäume und Bettchen“