Rufi Kratzbäume

Antworten
Benutzeravatar
dieMiffy
.....
Beiträge: 1506
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 13:45

Rufi Kratzbäume

Beitrag von dieMiffy »

Und hier ist der Rufi-Thread ;)

Dabei handelt es sich um einen polnischen Kratzbaumhersteller, der keine Vollholzstämme hat, aber dicke stabile Stämme ähnlich wie Kirstin (14 cm):

https://kratzbaum-rufi.de/3-kratzbaeume-fuer-katzen


Wir selbst haben keinen richtigen Indoor-Baum von Rufi, dafür aber einen Outdoor-Baum, der super ist und Wind und Wetter trotzt:

Bild

Er hat Kunststoffseil (PP) und Kunstrasenbezug und kann daher problemlos nass werden.

Bild

Bild


Und dann haben wir noch 2 Fensterliegebretter von Rufi, die auch total toll sind. Die sind aus Weißholz mit Breitkord in Weiß:

Fenster 1

Bild

Meine Fensterrahmen und die Wasserschüssel sehen richtig gelblich daneben aus :D

Bild

Hier mal im Vergleich mit Kirstins Polar :eek:

Bild

Fenster 2

Bild

Bild

Stoff und Holz von Nahem

Bild

Bild

Bild

Sieht trotz der Größe recht unauffällig am Fenster aus :)

Bild

Bild


Sissi mochte den Stoff scheinbar lange nicht und hat die Liegen 1,5 Jahre nicht betreten, aber mittlerweile findet sie es wohl gut ;)

Bild


Was habt ihr Schönes von Rufi? :grins_gelb:
Bild

Benutzeravatar
Rayve
-
Beiträge: 33
Registriert: Do 11. Okt 2018, 10:20

Re: Rufi Kratzbäume

Beitrag von Rayve »

Wir haben einen Rufi seit Oktober 14.
Und zwar dieses Modell hier:
https://kratzbaum-rufi.de/kratzbaum-exk ... rfel_weiss

Holz ist bei uns Nussbaum, der Stoff der Kord in Orange. Nach vier Jahren sehen die Stämme noch fast wie neu aus und haben einen besseren Zustand als die des Kirsten-Baumes, der zwei Jahre später eingezogen ist. Es kann aber auch sein, dass dieser im Schlafzimmer einfach mehr bespielt sind.

Kurz nach dem Aufbau:
Bild

Vor kurzem:
Bild

Bild

Für große Coonies könnten sowohl die Plattformen als auch die Hängematten etwas klein sein. Vor allem, wenn sie zusammen drauf liegen wollen würden.
Liebe Grüße Bea mit den Terrorkrümeln
Bild
Tausend Küsse ins Regenbogenland, Thalia, mein Herz (27.3.10. - 3.10.18)

Benutzeravatar
dieMiffy
.....
Beiträge: 1506
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 13:45

Re: Rufi Kratzbäume

Beitrag von dieMiffy »

Man, diese Farbkombi find ich immer noch absolut geil :D
Klasse, dass er sich so gut hält.
Bild

Dine
.
Beiträge: 60
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 23:53

Re: Rufi Kratzbäume

Beitrag von Dine »

Wir haben bisher ein Wandbett fürs Schlafzimmer in der Kombi gebleichtes Holz mit grau.
Es ist jede Nacht besetzt und deshalb muss irgendwann noch ein weiteres dazu kommen :flirty:
Die Mulde selbst biegt sich deutlich weniger nach unten, der Stoff scheint daher strammer befestigt zu sein als z.B.beim Kirstins.

Bild

Bild

Bild

Bild
Bis Bald, Dine

Benutzeravatar
dieMiffy
.....
Beiträge: 1506
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 13:45

Re: Rufi Kratzbäume

Beitrag von dieMiffy »

Na die scheint ja echt beliebt bei allen :begeistert:
Bild

Benutzeravatar
Shaja
.....
Beiträge: 3097
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 15:07

Re: Rufi Kratzbäume

Beitrag von Shaja »

Ich schaue gerade eigentlich nach Deckenspannern, weil wir neben dem Sofa noch einen "schmalen Baum" (mit 1 Säule) haben möchten.
Nun bin ich bei Rufi allerdings auf "normale" Kratzbäume (keine Deckenspanner) gestoßen, die nur eine Säule haben und trotzdem 180cm oder höher sind... mit 18cm Durchmesser Säulen.
Kann das wirklich stabil sein?

Wir haben jetzt gerade einen Jumbo von Kirstins mit 3 Säulen (18cm Durchmesser) bestellt der ca. 190cm Höhe hat. Da hatte ich nachgefragt, ob man mit 2 Säulen auch auf ca. 180cm oder so gehen könnte. Davon wurde mir aufgrund der fehlenden Stabilität abgeraten. Da ich lieber kein Risko eingehen wollte, habe ich mich für 3 Säulen entschieden.

Und nun sehe ich bei Rufi sogar Bäume mit 1 Säule, die so hoch sind...
Z.B der EX-MAX-9 mit 185cm Höhe: https://kratzbaum-rufi.de/kratzbaum-ex- ... max-9.html
Und der EX-MAX-11 hat sogar 205cm Höhe: https://kratzbaum-rufi.de/kratzbaum-ex- ... ax-11.html
Oder muss man die Bäume zusätzlich mit einer Wandhalterung sichern?
Ich glaube, ich hätte da sonst einfach zu viel Angst, dass der Baum zu wackelig wird...
Hat jemand so einen Baum?

OK, ich merke schon... auch wenn jetzt hier mehrere schreiben, dass so ein Baum durchaus stabil steht, hätte ich vermutlich trotzdem zu viele bedenken und sollte daher besser bei der Überlegung Deckenspanner bleiben. Interessieren würde es mich aber trotzdem, ob jemand so einen hohen Baum mit nur einer Säule hat bzw. wie ihr die Stabilität einschätzt.
Liebe Grüße von Shaja mit Nepomuk und Simba
Bild

Hier geht es zu unserem Fotothread: https://www.das-katzen-forum.de/viewtop ... f=58&t=887

Benutzeravatar
echo
..
Beiträge: 308
Registriert: So 15. Jul 2018, 13:25

Re: Rufi Kratzbäume

Beitrag von echo »

Wir haben den EX-MAX-6 und der ist toll... und stabil, aber wenn Dick und Doof drüber fetzen, dann schwankt er schon leicht. ;-) Von dem her würde ich mir wohl eher keinen mit nur einer Säule kaufen, da wäre mein Vertrauen auch nicht sehr groß.
Bild

Benutzeravatar
Shaja
.....
Beiträge: 3097
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 15:07

Re: Rufi Kratzbäume

Beitrag von Shaja »

echo hat geschrieben:
Mo 25. Feb 2019, 18:35
Wir haben den EX-MAX-6 und der ist toll... und stabil, aber wenn Dick und Doof drüber fetzen, dann schwankt er schon leicht. ;-) Von dem her würde ich mir wohl eher keinen mit nur einer Säule kaufen, da wäre mein Vertrauen auch nicht sehr groß.
Ja denke ich auch.
Bei uns wackelt der Jumbo von Kirstins mit 3 Säulen auch etwas, wenn Simba da hoch poltert... Trampelkatz :D
Liebe Grüße von Shaja mit Nepomuk und Simba
Bild

Hier geht es zu unserem Fotothread: https://www.das-katzen-forum.de/viewtop ... f=58&t=887

Benutzeravatar
samra
..
Beiträge: 243
Registriert: So 15. Jul 2018, 14:36

Re: Rufi Kratzbäume

Beitrag von samra »

Hallo Zusammen,

Ich habe da mal eine Frage zu den Fensterbrettliegen. Ich habe sehr schmale Fensterbänke (13,5cm) und unter der Fensterbank ist die Fläche nicht "glatt". Also da ist vorne an ca 2cm breit eine "Nase" (nennt man das so?) die ca 0,5cm tief ist und dann noch mal ca 3cm. Die Fensterbank ist von unten also ungefähr 5cm breit aber eben nicht durchgehend. Könnte ich die Liege dort trotzdem stabil befestigen. Aus den Bildern auf der Website werde ich leider nicht schlau.

Ich habe bisher immer diese Fensterliegen von Zooplus o.ä. angebracht, die eigentlich auch recht stabil sind. Problem ist aber, dass die Befestigungsschrauben recht kurz sind und ich die bis zum Anschlag reindrehen muss. Durch die kurze Fensterbank steht sehr viel der Liege "über". Es hält beide Katzen aus. Jetzt hat sich Eddy allerdings einen Sport daraus gemacht vom Kleiderschrank aus auf die Liegen zu springen und das halten sie nicht aus. Deswegen bin ich auf der Suche nach einer stabilen Lösung. Abgesehen davon gefällt mir, dass ich die Auflagen waschen kann.

Ich hoffe ihr versteht was ich meine und könnt mir helfen.

Ich habe mal versucht ein paar Bilder von besagtem Problem zu machen.

Bild

Bild

Bild
Liebe Grüße
Nadine mit Eddy und Lino
(Nora und Sammy für immer im Herzen)

Benutzeravatar
samra
..
Beiträge: 243
Registriert: So 15. Jul 2018, 14:36

Re: Rufi Kratzbäume

Beitrag von samra »

So, ich habe es einfach gewagt und zwei Brettchen bestellt. Die Bretter sind in Weißholz mit grauen Auflagen. :grins_gelb:

Heute habe ich meine Lieferung erhalten und auch ein Brett direkt befestigt. Leider war keine Beschreibung dabei und ich musste etwas rumprobieren, aber es hat geklappt.

Ich bin begeistert von der Qualität. :hurra:

Ein bisschen doof finde ich allerdings, dass ich das Fenster jetzt nicht mehr mal eben schnell öffnen kann, da die Auflage so dick ist. Ist das bei euch auch so? Na ja, ist keine grosse Sache die Auflage kurz abzuziehen, aber das hatte ich nicht bedacht.
Liebe Grüße
Nadine mit Eddy und Lino
(Nora und Sammy für immer im Herzen)

Benutzeravatar
dieMiffy
.....
Beiträge: 1506
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 13:45

Re: Rufi Kratzbäume

Beitrag von dieMiffy »

Irgendwie hatte ich deine Anfrage ganz verpasst :schäm: Aber umso besser, wenn Du jetzt schon bestellt hast. Ja, bei mir gehen die Fenster aufgrund der dicken Liegen auch nicht auf, aber es funktioniert, wenn man die Auflage abnimmt, man muss also nicht das gesamte Brett abmontieren :grins_gelb:
Bild

Benutzeravatar
nemesis
.....
Beiträge: 1905
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 14:20

Re: Rufi Kratzbäume

Beitrag von nemesis »

Ich ueberlege das ein oder andere Element von Rufi in einen Petfun mit 12er Staemmen zu integrieren und frage mich, ob die Elemente auch fuer Schwergewichte, wie Odin mit ca. 8Kg, geeignet sind.

Hat jemand von euch eine schwere Katze und kann mir weiterhelfen?
LG von nemesis mit Pummelzacken Odin und den Zwergen Khalida und Tokki
Prinzessin Lamia* fuer immer immer im Herzen
Bild

Futtermittelallergie - Odins Geschichte

Antworten

Zurück zu „Kratzbäume und Bettchen“