Katzenhaare überall - welcher Staubsauger?

Kamm und Bürste, Waschlappen und Zahnbürste
Benutzeravatar
ElinT13
...
Beiträge: 501
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 16:15
Alter: 53

Re: Katzenhaare überall - welcher Staubsauger?

Beitrag von ElinT13 » Mi 19. Sep 2018, 22:01

Die Akkuleistung des V8 ist eigentlich ganz gut, finde ich. Eine halbe Stunde bei normaler Stufe hält der schon durch, aber er ist auch nicht der Vollsauger, um gründlich das ganze Haus zu saugen. Wenn Du das haben möchtest, würde ich Dir eher zum neuen V10 raten, der eine stärkere Akkuleistung hat und einen größeren Behälter. Ich habe mir vorgenommen, nächstes Jahr den zu holen. Wenn der seinen Dienst wie von uns angedacht leistet, werden wir sogar auf den großen Dyson verzichten. Die Lösung mit der Wandhalterung ist wirklich optimal für uns, da der Sauger immer parat ist.
Liebe Grüße
Elin

Bild

Benutzeravatar
Susilein1989
-
Beiträge: 30
Registriert: Do 13. Sep 2018, 12:53
Berlin-Weißensee
Alter: 29
Kontaktdaten:

Re: Katzenhaare überall - welcher Staubsauger?

Beitrag von Susilein1989 » Do 20. Sep 2018, 11:50

Hey :wink: ,
wir sind derzeit auf der Suche nach einen neuen Staubsauger da unser alter schon deutlich älter ist, sehr laut und nicht mehr so gut saugt wie wir es bräuchten.
Wie gut das ich auf diesen Thread gestoßen bin. :cat-D: ihr berichtet ja sehr viel.
Was mir beim lesen aufgefallen ist, ist das die meisten Sauer wohl echt laut sind, oder? Meine Katzen bekommen schon immer wenn ich den Sauger nur kurz anmache einen halben Herzinfarkt das ich es ihnen gerne, beim nächten Staubsauger etwas angenehmer machen würde wenn ich sauge. :hm:

Mein Partner hat eine Katzenhaarallergie, welche wir zwar super im griff haben, aber denoch da ist weswegen ich öfter saugen muss. Könnt Ihr für so einen Fall einen guten Sauger empfehlen? Weil es gibt ja super viele Modelle die toll klingen aber eventuell hat jemand da ein paar Erfahrungen für mich?

Danke.
Liebe Grüße von Doreen,
mit der coolen Katze Mohrchen (2013) und scheuchen Carrie (2014)

Benutzeravatar
Kitty90
..
Beiträge: 194
Registriert: So 16. Sep 2018, 15:12
Niedersachsen

Re: Katzenhaare überall - welcher Staubsauger?

Beitrag von Kitty90 » Do 20. Sep 2018, 13:31

Hallo :wink:

Bei mir ist ein beutelloser AEG Staubsauger im Einsatz. Mittlerweile 6 Jahre alt und funktioniert einwandfrei. Filter sind mittlerweile alle mal ersetzt worden.
Es war ein Auslaufmodel,welches ich damals günstig erstanden habe. Er saugt zuverlässig alles weg. Ist klein und kompakt.
Besonders laut find ich ihn nicht aber er ist halt ein Staubsauger und macht schon seine Geräusche. Mika flüchtet jedes Mal wenn das böse Ding den Weg aus dem Schrank findet :sehrwütend:

Meine Eltern haben einen Dyson. Von dem bin weder ich noch meine Mutter ein Fan von. Unsere Nachbarn hatten auch einen Dyson ähnliches Model welches ich einfach nur schrecklich fand (mache dort regelmäßig seit gut 13Jahren Catsitting). Seit Anfang des Jahres gibt es bei ihnen wieder ein Model von Vorwerk.
Das ist auch nicht mein Fall :hm:

Meine Schwester hat sein Model von ich glaub Simens ... Seit einer Weile im Einsatz... Da hab ich aber noch keine Berichte gehört. Ich werde sie mal fragen.

Ich glaub Staubsauger sind immer Geschmackssache. Wo die einen drauf schwören ist für andere der reinsre Horror. Schwer was da zu empfehlen :hm:

Benutzeravatar
nemesis
HierSollteEinTitelStehen
.
Beiträge: 74
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 14:20
Alter: 32

Re: Katzenhaare überall - welcher Staubsauger?

Beitrag von nemesis » Do 20. Sep 2018, 14:18

Susilein1989 hat geschrieben:
Do 20. Sep 2018, 11:50
Mein Partner hat eine Katzenhaarallergie, welche wir zwar super im griff haben, aber denoch da ist weswegen ich öfter saugen muss. Könnt Ihr für so einen Fall einen guten Sauger empfehlen? Weil es gibt ja super viele Modelle die toll klingen aber eventuell hat jemand da ein paar Erfahrungen für mich?
Ein Freund von mir, Allergiker (Tierhaare, Pollen, etc,) und Asthmatiker, aber keine Haustiere, hat diesen Sauger seit einem halben Jahr im Einsatz.
Aehnliche Ausstattung habe ich auch bei anderen Marken, z.B. Kaercher gesehen.

Aber Fairycat dagegen schrieb weiter oben, dass sie als Asthmatikerin mit beutellosen Staubsaugern nicht klarkommt :nix:
LG von nemesis mit Pummelzacken Odin und Prinzessin Lamia
Bild

Benutzeravatar
Rewana
Schlafmützendompteuse
..
Beiträge: 254
Registriert: So 5. Aug 2018, 18:30
Alter: 54

Re: Katzenhaare überall - welcher Staubsauger?

Beitrag von Rewana » Do 20. Sep 2018, 19:16

Susilein1989 hat geschrieben:
Do 20. Sep 2018, 11:50
Meine Katzen bekommen schon immer wenn ich den Sauger nur kurz anmache einen halben Herzinfarkt das ich es ihnen gerne, beim nächten Staubsauger etwas angenehmer machen würde wenn ich sauge. :hm:


Bei dem Sebo Staubsauger ist unser Kater definitiv wesentlich entspannter wie bei dem Dyson. Er mag zwar den Sebo auch nicht richtig gern, geht aber nicht so panisch laufen und kommt auch schneller wieder aus seinem Versteck.
Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos.
Die jungen Leute hören nicht mehr auf ihre Eltern.
Das Ende der Welt ist nahe.
(Keilschrifttext aus Ur um 2000 v. Chr.)

Benutzeravatar
dieMiffy
...
Beiträge: 577
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 13:45

Re: Katzenhaare überall - welcher Staubsauger?

Beitrag von dieMiffy » Do 20. Sep 2018, 20:34

Wir haben seit 2 Jahren einen Vorwerk, den in Stabform, Kobold heißt er glaub ich, müsste der sein:
https://kobold.vorwerk.de/shop/vk200-ha ... ekQAvD_BwE

Ist der erste Staubsauger mit dem ich rundum zufrieden bin, weil er wirklich alles einsaugt, auch die feinsten Krümel. Er ist auch ziemlich leise und ist der erste Staubsauger, vor dem Franz nicht panisch flüchtet. Nachteil: Man kann kaum Teppiche oder Badematten absaugen, weil er einfach zu stark saugt und man die Matte dann immer drankleben hat. Mit ganz auf "low" gestellt gehts schon irgendwie, aber trotzdem nicht so richtig gut. Für unseren Fall stört das nicht, die 3 Badematten und den einen Teppich bürste ich ab/schüttel ich aus und gut ist. Wir haben auch keinerlei Polstermöbel, die man absaugen müsste, nur Leder/Kunstleder. Auch nachteilig: Das Teil unten zum saugen ist recht groß und hoch, wenn man also viele Möbel hat, unter denen man saugen muss, ist er sicher nicht so geeignet. Wir haben allerdings nur ebenerdige Möbel (bis auf eine Couch), daher ist das kein Problem. Hier sieht man das große Saugteil:
https://kobold.vorwerk.de/staubsauger/k ... robuerste/

Meine Oma hat sich vor kurzem den neuen Dyson Animal Pro geholt und da war ich doch überrascht von der Lautstärke. Ich hätte es mir schlimmer vorgestellt, nachdem was ich immer so gelesen hab. Eventuell sind da also neue Modelle auch leiser? Dyson kam für uns nicht in Frage, weil ich die "Hinterherzieh-Dinger" hasse wie die Pest (so einer ist der Animal Pro) und mir die Akkusauger zu kurze Laufleistung haben bzw. ich so ein Ding nicht an der Wand hängen haben mag.
Aber saugen tut der Animal Pro super :yes:
Bild

Benutzeravatar
Susilein1989
-
Beiträge: 30
Registriert: Do 13. Sep 2018, 12:53
Berlin-Weißensee
Alter: 29
Kontaktdaten:

Re: Katzenhaare überall - welcher Staubsauger?

Beitrag von Susilein1989 » Do 20. Sep 2018, 21:11

Vielen dank für eure Erfahrung. :-)
Dann werde ich mir mal die von euch genannten Modelle näher ansehen welcher für uns der beste ist.
Leiser währe toll aber auch saugstark... und da wir ein Polstersofa haben währe auch toll wenn man das ding damit absaugen könnte....und der Kabel nervt mich tierisch und das der Sauger so schwer ist (bin ziemlich schwach :cat-D: )

Hach, bitte einmal die Sonderanfertigung für mich. :D
Liebe Grüße von Doreen,
mit der coolen Katze Mohrchen (2013) und scheuchen Carrie (2014)

Benutzeravatar
Fairycat
Gruftikatze
...
Beiträge: 531
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 21:31
Dortmund
Alter: 47

Re: Katzenhaare überall - welcher Staubsauger?

Beitrag von Fairycat » Do 20. Sep 2018, 22:10

Ich fand das Ausleeren des Behälters und das Säubern der Filter grauenhaft. Da steht man mit dem Ding über dem Mülleimer, muß mit den Fingern Haare und Staub rausfummeln, den Innenfilter rausdrehen, da die Staubplacken abfummeln, beim Auskippen kommen einem die Staubwolken entgegen...das ist mit Asthma sehr ungesund und außerdem sowieso eklig.
Den Beutel kann ich einfach rausnehmen und wegwerfen, das dauert ein paar Sekunden und ich komme kaum mit Staub in Kontakt.
Kitty und ihre Flauschies in 
Fairycats Katzengeschichten

Bild

Benutzeravatar
direwolf24
-
Beiträge: 11
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 23:59

Re: Katzenhaare überall - welcher Staubsauger?

Beitrag von direwolf24 » Sa 22. Sep 2018, 16:17

https://www.amazon.de/gp/product/B00B17 ... UTF8&psc=1

Den hab ich für die wöchentliche Grundreinigung. Gute Saugleistung, Haare und Streu sammeln sich im Wassertank, der quasi auch als Filter fungiert und können ins Klo geschüttet werden.

https://www.amazon.de/gp/product/B015PL ... UTF8&psc=1

Und den hab ich für die tägliche Beseitigung des "Ökostreu-Strandes".


Speziell der Kärchersauger dürfte auch für Asthmatiker/Allergiker gut geeignet sein, jeglicher Feinstaub bleibt ja im Wassertank hängen.

Quartett
.
Beiträge: 52
Registriert: So 15. Jul 2018, 22:48

Re: Katzenhaare überall - welcher Staubsauger?

Beitrag von Quartett » Sa 22. Sep 2018, 19:30

Hier gibt es seit Jahren immer recht "einfache" Staubsauger in Kombination mit den meiner Meinung nach absolut unübetroffenen Pax-/Elras-Düsen.
Bei 2 Etagen und erst 4, mittlerweile leider nur noch 2 Katzen, Parkettboden mit Teppichen und etlichen Kratzbäumen, Bettchen usw. gibt es für mich nichts besseres. Ich habe den Komplettsatz mit Polsterdüse, Teppich- und Hartbodendüse und auch die Kleiderbürsten.
Bild "Je planmäßiger die Menschen vorgehen, desto wirksamer trifft sie der Zufall." (Friedrich Dürrenmatt)

Benutzeravatar
Helenchen
-
Beiträge: 14
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 08:15

Re: Katzenhaare überall - welcher Staubsauger?

Beitrag von Helenchen » So 23. Sep 2018, 10:51

Bei meinen ganzen Fellkugeln werde ich nie Herrin über die Haare. :( Irgendwo fliegt immer etwas herum. Für Kleidung ist für mich unübertroffen nur der Wäschetrockner.
Bild

Benutzeravatar
El Gato
-
Beiträge: 33
Registriert: So 30. Sep 2018, 08:43
Alter: 57

Re: Katzenhaare überall - welcher Staubsauger?

Beitrag von El Gato » So 30. Sep 2018, 23:36

Bei mir ist seit über 8 Jahren der Dyson DC23 Animalpro im Einsatz, und ich bin sehr zufrieden mit ihm.

Allerdings war meine Turbinendüse mal defekt, und die neue fand ich mit über 60 Euro richtig teuer.
Bild

Benutzeravatar
mazda323
-
Beiträge: 39
Registriert: Di 18. Sep 2018, 12:29
Alter: 59

Re: Katzenhaare überall - welcher Staubsauger?

Beitrag von mazda323 » Di 2. Okt 2018, 17:47

Ich hatte zuerst einen kabellosen ALDI-Sauger ,der hats`s aber nicht "gebracht" .Bin dann "umgestiegen" auf Dyson V6 DC62,wo sich während der Garantiezeit der Accu "verabschiedete". Hab dann bei der Hotline neuen Accu bestellt,war ja erst voriges Jahr März gekauft.Da derzeit Lieferschwierigkeiten bestehen haben die mir aus welchen Gründen auch immer einen nagelneuen,originalverpackten V8 geschickt.Im Schreiben stand dann drin daß ich den alten V6 fachgerecht entsorgen kann und der neue V8 nur die Restgarantie,bis März 2019 hat es entstehen mir keine weiteren Kosten :) Der V8 ist im Gegensatz zum V6 etwas wuchtiger und hat ein völlig anderes besseres System zur Entleerung und etwas saugstarker.
Für die Zubehörteile vom Vorgänger hab ich `nen Adapter für 10 Euro gekauft so daß sie einwandfrei mit dem neuen funktionieren.Hab alle Zubehörteile und man kommt auch wirklich in jede noch so kleine Ecke rein :) Da meine Wohnung relativ klein ist 49 qm und der größte Tei Laminat komme ich locker mit einer Acculadung im Vollastbetrieb aus.Für den Fall daß der kabellose mal an der Dose hängt hab ich als "Ersatz" noch den Dyson DC 32 mit Kabel :)
Der Austausch der "alten" Geräte wie der Accusauger Aldi und Des kabelgebundenen Staubsaugers der Marke Dirty Devil hat sich auf jeden Fall gelohnt.
:ironie: Da muß ich aufpassen daß Lisa nicht in der Nähe ist und sie sich letztendlich nicht in dem dursichtigen Behälter dreht :)

Benutzeravatar
El Gato
-
Beiträge: 33
Registriert: So 30. Sep 2018, 08:43
Alter: 57

Re: Katzenhaare überall - welcher Staubsauger?

Beitrag von El Gato » Mi 3. Okt 2018, 12:00

mazda323 hat geschrieben:
Di 2. Okt 2018, 17:47
Bin dann "umgestiegen" auf Dyson V6 DC62,wo sich während der Garantiezeit der Accu "verabschiedete". Hab dann bei der Hotline neuen Accu bestellt,war ja erst voriges Jahr März gekauft.Da derzeit Lieferschwierigkeiten bestehen haben die mir aus welchen Gründen auch immer einen nagelneuen,originalverpackten V8 geschickt
Das war aber sehr kulant von Dyson! :daumenhoch:

So ein V6 oder V8 ist schon wesentlich handlicher als mein DC23. Beim nächsten Mal (hoffentlich dauert das noch einige Jahre) wird es dann bei mir auch so ein Gerät.
Bild

Benutzeravatar
LazyLuna
Chefin des Luna-Clans
.
Beiträge: 105
Registriert: So 15. Jul 2018, 13:13

Re: Katzenhaare überall - welcher Staubsauger?

Beitrag von LazyLuna » Mi 3. Okt 2018, 15:41

Ich habe einen Kobold von Vorwerk (26 Jahre alt). Den geb ich nicht her :herz:
Mit dem Polsteraufsatz sauge ich die Katzenbettchen aus und bin voll zufrieden :daumenhoch:
Ein Leben ohne Katze ist möglich ... aber sinnlos

Bild

Benutzeravatar
Leona
..
Beiträge: 236
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 15:14
Hamburg
Alter: 53

Re: Katzenhaare überall - welcher Staubsauger?

Beitrag von Leona » Mi 3. Okt 2018, 22:51

Ich hab den spottbilligen Severin von Aldi https://www.chip.de/news/Markenzyklonen ... 82343.html ich meine vor zwei, drei Jahren einfach mal auf Verdacht gekauft und bin superzufrieden. Viel leiser als mein alter und vor allem megasaugstark, der saugt sich fest wie ein Tier :lach_gelb: holt alle Haare überall heraus. Mit dem Ausleeren des Behälters gibts keine Probleme, Deckel auf, Schmutz rauskippen, fertig. Evtl ist das ja von Modell zu Modell je nach Hersteller (Behälterform?) unterschiedlich, aber für Allergiker wohl ohnehin keine Option.
Hm. Ich sehe gerade, in dem Link wird das angeblich zu geringe Fassungsvermögen bemängelt.Ich leere den Behälter nur nach jedem 2. Saugen aus, also mir reicht das völlig. Ich habe aber auch eine kleine Wohnung. Jedenfalls sauge ich damit alles. Teppiche, Fliesen, das Katzenstreu aus dem Bad und Balkon, Sessel und Couch, Kratzbäume, Bettchen etc...
Grüße von Leona

*

Bild

Unsere Geschichte und bald auch aktuelle Fotos gibt es hier
Leo & Orlando & Chico - und ich, total verkatert

Antworten

Zurück zu „Pflege und Hygiene“