Ständig Schuppen

Kamm und Bürste, Waschlappen und Zahnbürste
Zaradess
.
Beiträge: 73
Registriert: So 16. Feb 2020, 16:21
Bearsgarden
Alter: 40
Kontaktdaten:

Re: Ständig Schuppen

Beitrag von Zaradess » Mo 17. Feb 2020, 21:13

Meine Mutter hatte bei einer Katze früher auch das Problem, dass sie sehr viele Schuppen hatte.
Was geholfen hat waren Vitaminflocken die sie direkt beim Tierarzt gekauft hat.
Ich kann gerne nochmal nachfragen ob sie noch weiß wie das Präparat hieß.
Besucht mich auch auf:
http://www.teddy-and-bearsgarden.de

Die Community rund um Steiff, Charlie Bears,
Teddysammler und Teddykünstler

Peso
Exil-Kubaner
.....
Beiträge: 3194
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 11:50

Re: Ständig Schuppen

Beitrag von Peso » So 1. Mär 2020, 20:49

Hier wohnt auch ein Schuppentier.
Leider ist er ein Trofu-Junkie, was vermutlich auch mit zu den Schuppen beiträgt. Wenn er mal wieder in der Phase ist, in der Naßfutter die ultimative Zumutung ist, schuppt er deutlich mehr.
Gut im Griff haben wir es, seit er ein Bockshornklee-Präparat bekommt. Das Zeug heißt Veline Vet Haut und Haar und ist leider nur über den TA zu beziehen. Es sind Tabs, die äußerst gern gefressen werden. Als ich letzte Woche beim TA war, wollte ich welche mitnehmen; sie waren aber nicht vorrätig.
Nächste Woche müßten sie da sein, dann kann ich Dir den Preis sagen. Sie sind nicht so günstig, allerdings sind es auch 300 Stück.
Wir sind jahrelang damit ausgekommen, der Preis relativiert sich somit wieder.
Katermann bekommt über eine Woche 2-3 Stück täglich, dann ist erstmal für viele Wochen wieder alles schick.
Gebürstet werden mag der Herr nur, wenn es ihm gerade in den Kram paßt. Paßt es nicht, bekomme ich eine geknallt.
Oder zwei. :roll:

Benutzeravatar
Jana
Spielzeugtester
.....
Beiträge: 6073
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 11:39
Münster
Alter: 30

Re: Ständig Schuppen

Beitrag von Jana » So 1. Mär 2020, 22:23

Zaradess hat geschrieben:
Mo 17. Feb 2020, 21:13
Ich kann gerne nochmal nachfragen ob sie noch weiß wie das Präparat hieß.
Das wär lieb!
Peso hat geschrieben:
So 1. Mär 2020, 20:49
Nächste Woche müßten sie da sein, dann kann ich Dir den Preis sagen. Sie sind nicht so günstig, allerdings sind es auch 300 Stück.
Wir sind jahrelang damit ausgekommen, der Preis relativiert sich somit wieder.
Katermann bekommt über eine Woche 2-3 Stück täglich, dann ist erstmal für viele Wochen wieder alles schick.
Gebürstet werden mag der Herr nur, wenn es ihm gerade in den Kram paßt. Paßt es nicht, bekomme ich eine geknallt.
Oder zwei. :roll:
Gerne, das würde mich auch interessieren!


Wir waren jetzt eine Weile schuppenfrei, aber aktuell legt sie da wieder ganz gut los - sie ist allerdings auch wieder im Fellwechsel.
Mehr von uns gibt es hier:
Lady Luna und ihr Katerzirkus


Bild

Peso
Exil-Kubaner
.....
Beiträge: 3194
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 11:50

Re: Ständig Schuppen

Beitrag von Peso » Do 5. Mär 2020, 11:40

So, habe das Zeug eben vom TA geholt.
Du bekommst also den aktuellen Preis, er ist quasi noch warm. :cat-D:
Es sind nach wie vor 300 Tabs und sie kosten 35,21
Hier reicht die Menge wirklich ewig.

Benutzeravatar
Jana
Spielzeugtester
.....
Beiträge: 6073
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 11:39
Münster
Alter: 30

Re: Ständig Schuppen

Beitrag von Jana » Do 5. Mär 2020, 11:53

Peso hat geschrieben:
Do 5. Mär 2020, 11:40
So, habe das Zeug eben vom TA geholt.
Du bekommst also den aktuellen Preis, er ist quasi noch warm. :cat-D:
Es sind nach wie vor 300 Tabs und sie kosten 35,21
Hier reicht die Menge wirklich ewig.
Ich danke dir!
Ich hab’s gerade mal gegoogelt (Neugierde :cat-D:): Sind das diese?
Und nein, ich will die nicht so kaufen, ich würde da vorher erst mit meiner TÄ drüber sprechen. :)
Mehr von uns gibt es hier:
Lady Luna und ihr Katerzirkus


Bild

Peso
Exil-Kubaner
.....
Beiträge: 3194
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 11:50

Re: Ständig Schuppen

Beitrag von Peso » Do 5. Mär 2020, 11:59

Ja, genau.
Jetzt sag bloß noch, die kann man dort einfach beziehen als Privatperson.
Als sie aus waren, habe ich mich im Netz mal dumm und dusselig gesucht, weil ich keine Lust hatte, zum TA zu gehen. :tuete:
Andererseits...wenn ich den Preis sehe, hätte es mich auch nicht weiter gebracht. :D
Sie wurden mir mal wegen der Schuppenproblematik vom Doc wärmstens empfohlen und meine Erfahrungswerte damit sind wirklich gut. Die anderen Felle hier bekommen gelegentlich auch einen Tab ab, sie werden von jedem Pelz gern schnabuliert. :grins_gelb:

Benutzeravatar
Jana
Spielzeugtester
.....
Beiträge: 6073
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 11:39
Münster
Alter: 30

Re: Ständig Schuppen

Beitrag von Jana » Do 5. Mär 2020, 12:28

Scheint zumindest so, als könnte man sie einfach so bestellen. :hm: Interessant finde ich, dass sie ja offensichtlich beim Tierarzt direkt sogar günstiger sind.
Mehr von uns gibt es hier:
Lady Luna und ihr Katerzirkus


Bild

Peso
Exil-Kubaner
.....
Beiträge: 3194
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 11:50

Re: Ständig Schuppen

Beitrag von Peso » Do 5. Mär 2020, 12:51

Jana hat geschrieben:
Do 5. Mär 2020, 12:28
:hm: Interessant finde ich, dass sie ja offensichtlich beim Tierarzt direkt sogar günstiger sind.
Das finde ich auch kurios, üblicherweise ist es doch eher umgekehrt.
Sie scheinen auch über einen sehr langen Zeitraum preisstabil geblieben zu sein. Der Kauf der ersten Packung ist wirklich lange her, aber ich erinnere mich noch, damals irgendetwas über 30,- bezahlt zu haben.

Benutzeravatar
Jana
Spielzeugtester
.....
Beiträge: 6073
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 11:39
Münster
Alter: 30

Re: Ständig Schuppen

Beitrag von Jana » Fr 5. Jun 2020, 15:56

Übrigens mal ein kleines Schuppenupdate ;-)

@Peso Bisher haben wir die Tabletten noch nicht genutzt, denn:

Nachdem sie wieder mit den Schuppen losgelegt hat, wurde es nach einer erneuten Leerung der Analdrüsen sichtbar besser.
Zuletzt hatte sie wieder massiv Schuppen. Analdrüsen mussten zwar wieder geleert werden, brachten aber nicht wie üblich die Besserung mit sich. ABER letzte Woche wurden die Zähne gemacht (FORL) und siehe da: Jetzt sind die Schuppen wieder so gut wie weg.

Hier scheinen sie also tatsächlich der Indikator für „irgendwas stimmt nicht“ zu sein.
Mehr von uns gibt es hier:
Lady Luna und ihr Katerzirkus


Bild

Peso
Exil-Kubaner
.....
Beiträge: 3194
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 11:50

Re: Ständig Schuppen

Beitrag von Peso » Sa 6. Jun 2020, 22:06

Jana hat geschrieben:
Fr 5. Jun 2020, 15:56
Hier scheinen sie also tatsächlich der Indikator für „irgendwas stimmt nicht“ zu sein.
Das ist crazy.

Ich würde nie auf die Idee kommen, wegen Hautschuppen an die Analdrüsen oder an die Zähne zu denken.
Hier hat es sich schon länger ausgeschuppt. ;)
Es gab eine Wochenkur mit Feline Vet und ich habe beim Trofu nach längerer Zeit mal wieder Porta 21 Sensible geordert.
Sein Trofu ist immer eine Mischung aus verschiedenen Sorten, häufig dabei ist Josera oder Leonardo. Nach der Kur und untergemischtem Porta ist wieder alles schick.
Mit der letzten Bestellung des Feline werde ich wohl wieder länger auskommen. :grins_gelb:

Bei Dir war die Ursache scheinbar tatsächlich eine andere. Aber egal wie, Hauptsache die Schuppen sind weg. :daumenhoch:

Benutzeravatar
Jana
Spielzeugtester
.....
Beiträge: 6073
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 11:39
Münster
Alter: 30

Re: Ständig Schuppen

Beitrag von Jana » Sa 6. Jun 2020, 22:36

Peso hat geschrieben:
Sa 6. Jun 2020, 22:06
Das ist crazy.

Ich würde nie auf die Idee kommen, wegen Hautschuppen an die Analdrüsen oder an die Zähne zu denken.
Ich wär von alleine auch niemals auf die Idee gekommen, aber der Zusammenhang lässt sich langsam nicht mehr leugnen.
Ich werde das auf jeden Fall weiter beobachten.

Es freut mich auf jeden Fall, dass auch bei euch die Schuppen erst mal Geschichte sind. :daumenhoch:
Mehr von uns gibt es hier:
Lady Luna und ihr Katerzirkus


Bild

Benutzeravatar
Geisterlicht
.....
Beiträge: 3869
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 09:11
Alter: 46

Re: Ständig Schuppen

Beitrag von Geisterlicht » Sa 6. Jun 2020, 22:44

Vielleicht ist das so eine Art Stressreaktion. Aber dann weißt du wenigstens, wenn Luna wieder mehr schuppt, hat sie wahrscheinlich ein körperliches Problem.
Viele Grüße vom Mönchen, dem Kleinen Panther, Stoljan und dem kleinen Wirbelwind Cassy mit Dosi Geisterlicht und Mini, Tigerchen und Carlotti im Herzen

CleverCat
.....
Beiträge: 2125
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 20:04
Erfurt
Alter: 30

Re: Ständig Schuppen

Beitrag von CleverCat » Sa 6. Jun 2020, 22:45

Bei Juno sieht man Stress sofort daran, dass sie schuppt. Das war in Quarantäne so und auch als sie über Nacht beim Tierarzt bleiben musste. Auf dem schwarzen Fell sieht man das aber natürlich auch sehr gut.

Benutzeravatar
Jana
Spielzeugtester
.....
Beiträge: 6073
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 11:39
Münster
Alter: 30

Re: Ständig Schuppen

Beitrag von Jana » Sa 6. Jun 2020, 22:51

Geisterlicht hat geschrieben:
Sa 6. Jun 2020, 22:44
Vielleicht ist das so eine Art Stressreaktion. Aber dann weißt du wenigstens, wenn Luna wieder mehr schuppt, hat sie wahrscheinlich ein körperliches Problem.
CleverCat hat geschrieben:
Sa 6. Jun 2020, 22:45
Bei Juno sieht man Stress sofort daran, dass sie schuppt. Das war in Quarantäne so und auch als sie über Nacht beim Tierarzt bleiben musste. Auf dem schwarzen Fell sieht man das aber natürlich auch sehr gut.
Wahrscheinlich habt ihr beide mit dem Stress völlig recht.

Ha, jetzt kann ich ihr vorhalten, dass Theo gar keinen Stress für sie bedeutet! ;-)
Mehr von uns gibt es hier:
Lady Luna und ihr Katerzirkus


Bild

CleverCat
.....
Beiträge: 2125
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 20:04
Erfurt
Alter: 30

Re: Ständig Schuppen

Beitrag von CleverCat » Sa 6. Jun 2020, 22:53

Jana hat geschrieben:
Sa 6. Jun 2020, 22:51

Ha, jetzt kann ich ihr vorhalten, dass Theo gar keinen Stress für sie bedeutet! ;-)
:cool: :biggrin:

Antworten

Zurück zu „Pflege und Hygiene“