Sorgen und Freuden mit unseren Katzenkindern

Wenn Katz die erste Jugend erlebt
Benutzeravatar
Sereknitty
....
Beiträge: 1334
Registriert: Do 15. Okt 2020, 08:51

Re: Sorgen und Freuden mit unseren Katzenkindern

Beitrag von Sereknitty »

Hmm... Also selbst bei Lieke hat es irgendwann mal gefruchtet, dass sie nicht mehr auf die Arbeitsplatte gesprungen ist und sie war und ist eine schwierige Katze

Phoebe war schon immer brav und Thali dürfte auch keine Rebellin sein.
Meine Tigermädels Lieke und Lisa (beide 15) und das Fledermäuschen Thali (1 Jahr)

Phoebe 1.11.2004-12.09.2021, wir vermissen dich

neko
.....
Beiträge: 1818
Registriert: So 14. Okt 2018, 18:57

Re: Sorgen und Freuden mit unseren Katzenkindern

Beitrag von neko »

Alternativ Orangen, Sternanis, Nelken verteilen. Die Gerüche finden die meisten Katzen eklig.


Tihihi, Tiedsche du wirst von den Katzinger gut hingezogen, damit du eine brave Dosi bist und folgst. Ich bin gespannt wer die Oberhand behält. :pieks:
Ich bin die Signatur, die noch nicht weiss, wie sie werden will.
Das nennt sich Enscheidungsfreude by neko.
Ganz pur.

Benutzeravatar
Khitomer
Dompteur
....
Beiträge: 1256
Registriert: Do 19. Jul 2018, 14:15
Usertitel: Dompteur

Re: Sorgen und Freuden mit unseren Katzenkindern

Beitrag von Khitomer »

Das hüpfen auf die Arbeitsplatte ist ein Bedürfnis. Das kann man nicht einfach verbieten. Da muss man eine Alternative schaffen.

Bei uns haben sie einen etwas höheren Schemel, von dem aus man einen guten Überblick hat.
Liebe Grüsse, Khito

Bild
__________________________________________________________
Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen
__________________________________________________________
Von Tigern, Leoparden und einem Panther

Benutzeravatar
Jorya
.....
Beiträge: 4370
Registriert: So 15. Jul 2018, 10:35
Wohnort: Berlin
Alter: 42

Re: Sorgen und Freuden mit unseren Katzenkindern

Beitrag von Jorya »

neko hat geschrieben:
Sa 20. Nov 2021, 13:55
Alternativ Orangen, Sternanis, Nelken verteilen. Die Gerüche finden die meisten Katzen eklig.

Also mein Caruso hätte damit gespielt. Mocca befürchte ich auch.. Jaimy auch..
Liebe Grüße
Annika mit den zwei Fellnasen Mocca, Jaimy und Caruso im Herzen

Bild
unsere Geschichten

Mietzen- & Menschen Glücklichmachzeug

neko
.....
Beiträge: 1818
Registriert: So 14. Okt 2018, 18:57

Re: Sorgen und Freuden mit unseren Katzenkindern

Beitrag von neko »

Jorya hat geschrieben:
Sa 20. Nov 2021, 14:49
Also mein Caruso hätte damit gespielt. Mocca befürchte ich auch.. Jaimy auch..
:)) Ich seh schon, da kann man viel Probieren und vielleicht hilft was... vielleicht auch garnix. Ich kene diese Gewürz "Grenze" auch nur aus Erzählung, aber da hat es tatsächlich geklappt.
Ich habe selbst noch keine Probleme mit den Katzen in der Hinsicht gehabt.
:schäm: *hüstel* naja, oder sagen wir so:
Gregor und Glenn sind freiwillig nie hochgesprungen und Grisu? Den hätte vermutlich nicht mal ein Elektrozaun aufgehalten, wenn er oben was leckeres von unten erschnüffelt hätte. Also gabs bei mir nie was auf der Anrichte, da die Küche keine Tür hat. Hat Grisu übrigens auch nicht aufgehalten, frei nach dem Motto "Ich riech zwar nix, aber ich kann ja mal nachgucken, oder?" :fahne:
Ich bin die Signatur, die noch nicht weiss, wie sie werden will.
Das nennt sich Enscheidungsfreude by neko.
Ganz pur.

Benutzeravatar
Sereknitty
....
Beiträge: 1334
Registriert: Do 15. Okt 2020, 08:51

Re: Sorgen und Freuden mit unseren Katzenkindern

Beitrag von Sereknitty »

Heute war Tätermin zur Kastration. Sie ist schon wieder zurück und alles ist gut verlaufen, aber nervlich sind wir alle fertig. Sie ließ sich erst nach kurzer Jagd einfangen.


Nach der OP hat sie mal gleich versucht ihren Verband zu entfernen. Daher haben wir ihr einen Body angezogen. Da ist sie dann wirklich durchgedreht, daher hat sie jetzt hat einen Trichter.

Mein linker Unterarm ist komplett zerkratzt. Jetzt ist sie grad mühsam auf meinen Schoß gekraxelt und schnurrt
Meine Tigermädels Lieke und Lisa (beide 15) und das Fledermäuschen Thali (1 Jahr)

Phoebe 1.11.2004-12.09.2021, wir vermissen dich

Benutzeravatar
Feline
.....
Beiträge: 3775
Registriert: Di 10. Mär 2020, 20:20

Re: Sorgen und Freuden mit unseren Katzenkindern

Beitrag von Feline »

Ach du sch***, wie geht es deinem Arm?
Tiefe Kratzer bitte auch nicht auf die leichte Schulter nehmen und vprsorglich zum Arzt, nicht nur Bisse können sich böse entzünden. Ich drück dir die Daumen. :daumen: :daumen: :daumen:
Schön dass Thali es ansonsten gut weggesteckt hat.

Benutzeravatar
Annette
.....
Beiträge: 7199
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 15:24

Re: Sorgen und Freuden mit unseren Katzenkindern

Beitrag von Annette »

Sereknitty hat geschrieben:
Mo 22. Nov 2021, 15:27


Mein linker Unterarm ist komplett zerkratzt. Jetzt ist sie grad mühsam auf meinen Schoß gekraxelt und schnurrt
Dir gute Besserung und Thali eine schnelle Wundheilung!
LG, Annette mit Louis + Matti und dem Plummerich auf der anderen Seite

Benutzeravatar
Sereknitty
....
Beiträge: 1334
Registriert: Do 15. Okt 2020, 08:51

Re: Sorgen und Freuden mit unseren Katzenkindern

Beitrag von Sereknitty »

Feline hat geschrieben:
Mo 22. Nov 2021, 15:32
Ach du sch***, wie geht es deinem Arm?
Tiefe Kratzer bitte auch nicht auf die leichte Schulter nehmen und vprsorglich zum Arzt, nicht nur Bisse können sich böse entzünden. Ich drück dir die Daumen. :daumen: :daumen: :daumen:
Schön dass Thali es ansonsten gut weggesteckt hat.
Danke, es sind gottseidank keine allzu tiefen Kratzer. Ich habe meinen Arm auch gleich mit Desinfektionsmittel eingerieben.

Thali schläft jetzt auf meinen Schoß. Heute früh war sie so gut gelaunt. Ich fühle mich so richtig schlecht :heul:.
Meine Tigermädels Lieke und Lisa (beide 15) und das Fledermäuschen Thali (1 Jahr)

Phoebe 1.11.2004-12.09.2021, wir vermissen dich

Benutzeravatar
Annette
.....
Beiträge: 7199
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 15:24

Re: Sorgen und Freuden mit unseren Katzenkindern

Beitrag von Annette »

Sereknitty hat geschrieben:
Mo 22. Nov 2021, 16:59

Thali schläft jetzt auf meinen Schoß. Heute früh war sie so gut gelaunt. Ich fühle mich so richtig schlecht :heul:.
Spätestens in ein, zwei Tagen ist das vergessen! :trost:
LG, Annette mit Louis + Matti und dem Plummerich auf der anderen Seite

Antworten

Zurück zu „Katzenkinder“