Ich hasse Tierarzt-Wartezimmer.....

Alles, was oben nicht passt
Antworten
Tiffy 06
-
Beiträge: 32
Registriert: Sa 29. Dez 2018, 13:35

Ich hasse Tierarzt-Wartezimmer.....

Beitrag von Tiffy 06 » Fr 4. Jan 2019, 18:10

Gnaaaaaaa!!!!

War heut mit der Katz von Muttern beim TA. Weil Muttern mir gestern erzählte, Lilli sabbert beim Fressen. Da Lilli schon mal Probleme mit den Zähnen hatte, hab ich sie also einfach eingetütet und die Zähne kontrollieren lassen (ein Zahn war locker, wurde direkt gezogen, aber darum geht es grad gar nicht)


Sitze also im Wartezimmer, hab noch ein paar Leute vor mir. Tür geht auf, rein kommt ein Pärchen, sie mit Transportbox mit irgendwas winzigem drin, das man durchs Gitter nicht richtig sehen konnte. Er hatte was ebenso winziges auf dem Arm. Ich gucke und sag, nicht sonderlich begeistert: oh, eine Scottish Fold. Die anderen: Wir dachten, das wäre ein kleiner Affe... hm.

Nu bin ich eh nicht so begeistert davon, Katzen die Ohren auf geklappt zu züchten. Hab mich aber zusammen gerissen. Nun fingen aber die anderen an zu fragen.
Die Informationen, die dann kamen: die Kätzchen sind 9 Wochen alt. Ich mir schon auf die Lippen gebissen, damit ich ja ruhig bin, von wegen viel zu früh zum abgeben.
Nächste Info, nee, wir haben die Elterntiere. Die kleinen werden abgegeben. Hm. Immerhin erst mit 12 Wochen und nur zu zweit. Wenigstens etwas.

Ansonsten: Kein Zuchtverband, keine Papiere. 2. Wurf der Elterntiere, Kater jetzt kastriert. Kitten werden abgegeben für 600 Euro.....macht bei 6 Kitten immerhin 3600 Euro.... ich hab lieber nicht mehr gefragt, ob die Eltern auf Erbkrankheiten untersucht wurden...… kurz bevor ich geplatzt bin, kam Lilli zum Glück dran.....

Benutzeravatar
Pieper
...
Beiträge: 804
Registriert: Di 8. Nov 2011, 16:38
im Klövensteen

Re: Ich hasse Tierarzt-Wartezimmer.....

Beitrag von Pieper » Fr 4. Jan 2019, 19:44

Ich kenne die Gespräche der anderen :unschuld: und am Schwersten ist selber nichts zu sagen. :stumm:

Manchmal bin ich aber schon geplatzt, das gebe ich gerne zu.

Wie geht es Lilli aktuell?
Liebe Grüße senden
Maren mit Hilde und Moritz

Benutzeravatar
Petra-01
.
Beiträge: 139
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 23:13
Alter: 58

Re: Ich hasse Tierarzt-Wartezimmer.....

Beitrag von Petra-01 » Fr 4. Jan 2019, 20:10

oh ja, wie gut ich das verstehe.
Aber es geht nicht nur im Wartezimmer so.

Ich versuche aktuell einen Platz für mein Pflegie Rocky zu finden, unter anderem bei Ebay Kleinanzeigen.
Aber früher war mehr Lametta, früher gab es von 100 Leuten noch einen der ansatzweise Ahnung von Katzen hatte oder auch einer Katze die nicht umsonst war ein Zuhause geben wollte.

Was man da aktuell liest treibt einem abwechselnd die Tränen in die Augen, z.B. wenn Katzenkinder unter 8 Wochen gesucht werden oder man kriegt den Schreikrampf wenn immer wieder Menschen nach einem Deckkater für "Liebesstunden" mit ihrer Katze fragen die sich angeblich so danach sehnt. :dooh:
Alles sehr zum würgen. :traurigguck:
Petra-01 mit den Sternenkatzen: "Paul, der beste für immer!", "Herzenskater Indi" und "Hi-Maus-Ilse" die leider verschwunden ist aber in meinem Herzen einen festen Platz behält.

Olive Oil
.
Beiträge: 89
Registriert: Mo 30. Jul 2018, 21:19
Köln

Re: Ich hasse Tierarzt-Wartezimmer.....

Beitrag von Olive Oil » Fr 4. Jan 2019, 20:55

Zum Glück ist bei unserem Tierarzt der Wartebereich etwas auseinander gezogen. Es gibt zum Beispiel einen Extrabereich, falls jemand mit einem sehr ängstlichen Tier oder am mit einem sehr aufgeregten Tier kommt.
Eigentlich machen außer mir noch nie mehr als zwei andere da.

Aber ich bin mal was lustiges gefragt worden. Severin jammert immer furchtbar und ausdauernd, wenn er in der Box ist. Er hört sich tatsächlich an wie ein kleines Baby.

Wir hatten also den Termin zum Jahrescheck mit dem gewohnten Szenario, die Box mit Bettlaken verhüllt. Da guckt uns eine Frau mitfühlend an und sagt: „ Das ist bestimmt noch ein ganz kleines Katzenkind und zum ersten Mal beim Arzt"
Derweil bohrte sich die Box auf meinem Schoß mit dem 5,7 kg "Kitten“ immer weiter in meine Oberschenkel...

Aber ich verstehe schon, was du meinst. Mir wird auch immer ein bisschen übel, wenn mir Bekannte Fotos aus dem Urlaub schicken mit den ganzen süßen Katzen am türkischen Hotel, weil sie denken, ich wäre entzückt. Ich glaube, das ist eine ähnliche unglückliche Situation und man muss sich ordentlich auf die Zunge beißen.

Tiffy 06
-
Beiträge: 32
Registriert: Sa 29. Dez 2018, 13:35

Re: Ich hasse Tierarzt-Wartezimmer.....

Beitrag von Tiffy 06 » Fr 4. Jan 2019, 21:31

Pieper hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 19:44
Ich kenne die Gespräche der anderen :unschuld: und am Schwersten ist selber nichts zu sagen. :stumm:

Manchmal bin ich aber schon geplatzt, das gebe ich gerne zu.

Wie geht es Lilli aktuell?
Ich habe mich wirklich seeeeeehr zusammengerissen! Und war immerhin noch froh, dass wohl alle 6 Kitten ein Zuhause gefunden haben, und zwar immerhin zu zweit und sie werden erst mit 12 Wochen abgegeben. Wenigstens etwas.
Ich verstehe allerdings nicht, dass die tatsächlich genug Leute gefunden haben, die so viel Geld für Katzen ohne Stammbaum bezahlen (dass die meisten eh keine Ahnung von der fehlenden Gesundheitsvorsorge haben, ist eh klar).


Lilli geht es gut, ist zu Hause gleich an den Napf spaziert. Ich war nur froh, dass es ohne Narkose ging, die hat sie letztes Mal ganz schlecht vertragen.

Hinzugefügt nach 3 Minuten 5 Sekunden:
Petra-01 hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 20:10


Was man da aktuell liest treibt einem abwechselnd die Tränen in die Augen, z.B. wenn Katzenkinder unter 8 Wochen gesucht werden oder man kriegt den Schreikrampf wenn immer wieder Menschen nach einem Deckkater für "Liebesstunden" mit ihrer Katze fragen die sich angeblich so danach sehnt. :dooh:
Alles sehr zum würgen. :traurigguck:
Oder die andere Katzenbesitzerin im Wartezimmer. Die ihre Katze seit 9,5 Jahren hat und heute von uns das erste Mal erfahren hat, dass man Katzen nicht allein halten soll..... Antwort: ja, aber wir haben ja auch noch einen Hund :dooh: :heul: :heul: :heul:

Hinzugefügt nach 1 Minute 29 Sekunden:
Olive Oil hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 20:55


Wir hatten also den Termin zum Jahrescheck mit dem gewohnten Szenario, die Box mit Bettlaken verhüllt. Da guckt uns eine Frau mitfühlend an und sagt: „ Das ist bestimmt noch ein ganz kleines Katzenkind und zum ersten Mal beim Arzt"
Derweil bohrte sich die Box auf meinem Schoß mit dem 5,7 kg "Kitten“ immer weiter in meine Oberschenkel...

:laugh: :laugh: :laugh:

Benutzeravatar
Gissie
schrullige Katzentante
.....
Beiträge: 1968
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:38
Thüringen
Alter: 37

Re: Ich hasse Tierarzt-Wartezimmer.....

Beitrag von Gissie » Fr 4. Jan 2019, 21:42

Ich hatte auch schon ein Erlebnis der dritten Art.

Eine Frau mit einem süßen Kater.
Sie erzählte, sie hat ihm aus dem Tierheim.
Eigentlich wollte sie ja immer einen roten Kater. Den hat sie sich auch aus dem Tierheim geholt. Liebe auf den ersten Blick.
Aber das war ja so ein blödes Vieh. Der hat immer an der Tür gekratzt.
Total gestört das Vieh.
Sie hat ihn nach zwei Wochen zurück geschafft und gegen den jetzigen Kater getauscht.


Und ich nur so : :mauer:.

Ich wollte mich gar nicht mehr mit ihr unterhalten und habe mir meinen Teil gedacht.

Hoffentlich hat der arme Kerl ein gutes Zuhause gefunden.
Bild
Liebe Grüße von Eddie, Biene und Chrissy!
König Eddie und Schnullerbacke Biene

Tiffy 06
-
Beiträge: 32
Registriert: Sa 29. Dez 2018, 13:35

Re: Ich hasse Tierarzt-Wartezimmer.....

Beitrag von Tiffy 06 » Fr 4. Jan 2019, 21:55

Gissie hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 21:42
Ich hatte auch schon ein Erlebnis der dritten Art.

Eine Frau mit einem süßen Kater.
Sie erzählte, sie hat ihm aus dem Tierheim.
Eigentlich wollte sie ja immer einen roten Kater. Den hat sie sich auch aus dem Tierheim geholt. Liebe auf den ersten Blick.
Aber das war ja so ein blödes Vieh. Der hat immer an der Tür gekratzt.
Total gestört das Vieh.
Sie hat ihn nach zwei Wochen zurück geschafft und gegen den jetzigen Kater getauscht.


Und ich nur so : :mauer:.

Ich wollte mich gar nicht mehr mit ihr unterhalten und habe mir meinen Teil gedacht.

Hoffentlich hat der arme Kerl ein gutes Zuhause gefunden.


:zens: :zens: :zens: :zens: :zens: :zens: :zens: Da sag ich besser nix zu. So was hat meine ehemalige Chefin aber tatsächlich mal mit einem Kind gebracht:

Sohn vom Chef geheiratet, Kind von ihm bekommen. Da konnte man natürlich nicht arbeiten, man musste sich ja ums Kind kümmern. Kind kam in den Kindergarten, die ersten Kundenstimmen wurden laut, nun könnte sie doch mal wieder arbeiten. Ja, das wollte sie doch aber gar nicht. Ein weiteres Kind aber auch nicht, weil die Geburt ja schmerzhaft war. Also wurde ein Hund angeschafft. Der wurde natürlich noch viel schneller groß als das Kind, und wieder wurde sie aufgefordert, doch wieder zu arbeiten.
Ihre Lösung: Man nehme sich ein Pflegekind, mit dem Vorsatz der Adoption....

ihre Tochter war inzwischen 6, eigentlich sollte es ein etwa gleichaltriges Mädchen werden. Wenn man der Mutter (der Mutter meiner Chefin also) zuhörte, hätte man denken können, die sind da wie bei einem Supermarkt durch die Regale gegangen und haben ausgesucht. :mauer:

Jedenfalls zog dann ein total süßer 1,5jähriger Junge ein. Ich hätte den so klauen können!

Hab dann aber nach der Geburt meines 3. Kindes aufgehört da zu arbeiten. Ein halbes Jahr später war ich mal wieder da. Fragte, was denn der Kleine macht. Antwort Oma: den haben wir wieder zurück gegeben, der hat ja nur geschrien :makrel: :makrel: :makrel:


Ja, natürlich hat doch ein Kind, was im Heim/Pflegefamilie landet, irgendwie einen Knacks. Das macht man sich doch vorher klar. Dachte ich.

Benutzeravatar
Gissie
schrullige Katzentante
.....
Beiträge: 1968
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:38
Thüringen
Alter: 37

Re: Ich hasse Tierarzt-Wartezimmer.....

Beitrag von Gissie » Fr 4. Jan 2019, 21:58

Oh nein.... Jetzt bin ich platt.
Mir fehlen echt die Worte....
Bild
Liebe Grüße von Eddie, Biene und Chrissy!
König Eddie und Schnullerbacke Biene

Tiffy 06
-
Beiträge: 32
Registriert: Sa 29. Dez 2018, 13:35

Re: Ich hasse Tierarzt-Wartezimmer.....

Beitrag von Tiffy 06 » Fr 4. Jan 2019, 22:32

Du, das ist fast 18 Jahre her. Mir fehlen sie immer noch.....

Benutzeravatar
Das Manu
Blondine
.....
Beiträge: 2560
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 16:48
Alter: 36

Re: Ich hasse Tierarzt-Wartezimmer.....

Beitrag von Das Manu » Sa 5. Jan 2019, 09:15

Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa :alte:

Ich bin auch so ein WZ Fan :alte:

Vorgestern WZ (Gedächtnis Protokoll):

Mir gegenüber Frau mit Katz. (KF)
Daneben Frau mit Hund (HF)

HF irgendwann:
Ich hasse zwar Katzen, aber es gibt hübsche wie ihre.
Ihre ist süß. Was hat die denn?

KF:
Main Coon.
Die sollte Babys machen.
Ein Baby tot (ob mehrere oder so, hab ich nicht mitbekommen)
Seitdem nur liegen. Macht nix mehr.

HF:
Ooooch. Ja. Babys sind ja sooo süß.

KF:
Ja. Waren schon hier deswegen.

HF:
Vielleicht noch Babys im Bauch?

KF:
Fr. Dr. sagt nein.

HF:
Wie war die Geburt denn?

KF:
Keine Ahnung.
War einkaufen. Kinder waren zu Hause.

HF:
Vielleicht trauert sie ja noch....

KF:
Ach qatsch. Die trauert nicht.
Wollte totes Baby sogar fressen.
-----------------------------------

Weiteres erspar ich euch.

Ich hab mich dermaßen zusammenreißen müssen :tuete:

Immerhin konnte ich böse gucken.
Hätte sie mich gefragt ob alles ok sei,
hätte ich noch: lieber nicht....
antworten können.

Aber solche Gespräche sind echt ungesund für
mein Blutdruck....
Bild

Tiffy 06
-
Beiträge: 32
Registriert: Sa 29. Dez 2018, 13:35

Re: Ich hasse Tierarzt-Wartezimmer.....

Beitrag von Tiffy 06 » Sa 5. Jan 2019, 10:55

:stumm: :zens: :zens: :zens:


OH man.... :kotz:

Benutzeravatar
Gissie
schrullige Katzentante
.....
Beiträge: 1968
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:38
Thüringen
Alter: 37

Re: Ich hasse Tierarzt-Wartezimmer.....

Beitrag von Gissie » Sa 12. Jan 2019, 12:00

Heute kam jemand rein, der hat seine Katze im Katzenklo transportiert. Vorn die Klappe mit Klebeband fixiert.
Keine Ansprache, nichts. Einfach auf den Boden gestellt und auf dem Handy gedattelt. :mauer:
Wie kann man nur.
Bild
Liebe Grüße von Eddie, Biene und Chrissy!
König Eddie und Schnullerbacke Biene

Benutzeravatar
Das Manu
Blondine
.....
Beiträge: 2560
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 16:48
Alter: 36

Re: Ich hasse Tierarzt-Wartezimmer.....

Beitrag von Das Manu » Sa 12. Jan 2019, 18:46

Gissie hat geschrieben:
Sa 12. Jan 2019, 12:00
Heute kam jemand rein, der hat seine Katze im Katzenklo transportiert. Vorn die Klappe mit Klebeband fixiert.
Keine Ansprache, nichts. Einfach auf den Boden gestellt und auf dem Handy gedattelt. :mauer:
Wie kann man nur.
:mauer:

Den hätt ich gern das gezeigt:

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=KLyiKpRG6Js
[/youtube]

Und gefragt, ob er lust drauf hätte es auch mal zu machen...
Bild

Kitty90
...
Beiträge: 504
Registriert: So 16. Sep 2018, 15:12
Niedersachsen

Re: Ich hasse Tierarzt-Wartezimmer.....

Beitrag von Kitty90 » Sa 12. Jan 2019, 19:18

War gestern auch beim TA ... nicht im Wartezimmer aber bei der TÄ drin ... wir kamen ins Gespräch, da sie Hazel ihre blauen Augen so toll fand und ich meinte,ja die Züchterin war auch sehr traurig sie als Liebhabertier abgeben zu müssen. Die TÄ fragte warum und ich erklärte ihr die Farbverteilung an den Pfoten ist fehlerhaft. Die TÄ lachte und meinte als wenn sowas wichtig wäre. Ich grinste und meinte ja ist mein Glück.
Da hat mir die TÄ von einer Kundin erzählt die mit ihrer katze (sie erzählte nicht welche Rasse) da war und unbedingt Katzenbabys haben wollte. Die TÄ glaubte dann die Frau wäre wegen Gesundheitsvorsorge da (Herz,Niere und co) ... leider täuschte sich die TÄ ... Die gute Frau wollte lediglich wissen welche Farben die Babys denn bekommen würden :dooh:
Die TÄ hat der Frau versucht zu erklären, dass es da wohlmöglich wichtigeres zum abklären gebe als die Farbe...
Die TÄ ist sich nicht sicher ob sie bei der Kundin durch gekommen ist :nix:

CleverCat
....
Beiträge: 1085
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 20:04
Erfurt
Alter: 29

Re: Ich hasse Tierarzt-Wartezimmer...

Beitrag von CleverCat » Sa 12. Jan 2019, 21:27

Oh schöner Thread. Ich war ja die letzten Wochen häufiger im Wartezimmer zugegen. Heute hat mich so‘n kräftiger Hund angerempelt. Ich hab echt Respekt vor Hunden und mir wird sehr unwohl, wenn ich den Eindruck bekommen, dass die Halter ihre Tiere nicht im Griff haben.
Ich würde auch die Katzen deshalb nicht auf den Boden stellen. Finde ich unmöglich wenn Leute ihre Hunde dann da rangehen lassen.

Was ich auch nicht verstehe ist, warum so viele Menschen die sichtlich gestressten Katzen in ihrer Box nicht mit einer Decke oder einem Handtuch abdecken.

Letzte Woche war auch sehr schön. Da kam eine Frau und meinte ihre Tochter sei mit Katze X im Sommer da gewesen. Ob sie da noch eine Kopie der Rechnung bekommen könnte. Kam dann raus sie haben die Katze verkauft und jetzt ging es darum ob sie geimpft sei. In der Kartei konnte aber keine Behandlung der Katze X gefunden werden. Ja dann gehen sie doch einfach mal alles durch. Ich weiß jetzt nicht mehr wie die Katze heißt, wir haben so viele :mauer: Im übrigen stellte sich dann raus, die Katze war nicht geimpft worden.

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“