Quasselstrippe oder Stilles Wasser

Alles, was oben nicht passt
Antworten
Benutzeravatar
Annette
.....
Beiträge: 6268
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 15:24

Quasselstrippe oder Stilles Wasser

Beitrag von Annette »

Plum war eine Schnattertante sondergleichen, die alles, wirklich alles kommentiert hatte, vom aufstehen morgens bis zum schlafengehen abends und manchmal auch noch im Schlaf. Man konnte sich mit ihm stundenlang unterhalten und selbstredend musste er das letzte Wort haben. Und was hatte er für ein umfangreiches und vor allem unterschiedliches Vokabular, von zärtlichen leisen Lauten über normale Unterhaltungslaute und frechen Nö!! bis hin zu lautem Gekreisch und Gebrüll, wenn er nach Hause kam und alle suchte. Nach seinem Tod ging mir die Stille so ans Gemüt ... ich vermisse das heute noch.

Die Lumpis kamen erst einmal als sehr stille Gewässer an, nur Matti brüllte auf der ganzen Strecke vom Katzenhaus bis Zuhause, ohne Punkt und Komma und ohne Luft zu holen :tanz: Was er auch bei allen Fahrten zum TA wiederholte :roll: Louis sagte anfangs gar nichts. Seit einigen Wochen fangen sie nun lagsam mit Lauten an. Und was für ein Unterschied: Louis hat einen glockenhellen Sopran mit viel gurren Flirt-Glubsch , während Matti mehr Modell rostige Gießkanne ist mit sehr wenig gurren. Seit einigen Tagen redet Louis immer mehr, wenn er was will, wenn er irgendwo reinschaut, wenn er was zu kommentieren hat, wenn er schmusen will und dafür gurrend angelaufen kommt usw. Matti ist immer noch ein stilles Wasser. Ich bin gespannt, wie die Entwicklung weitergeht.

Wie sieht es bei euch aus? Quasselstrippe oder Stilles Wasser? Wann hat es begonnen, gleich von Anfang an oder hat es sich erst langsam entwickelt?
LG, Annette mit Louis + Matisse und Plum auf der anderen Seite

Benutzeravatar
Capra
..
Beiträge: 218
Registriert: Sa 23. Jan 2021, 16:14

Re: Quasselstrippe oder Stilles Wasser

Beitrag von Capra »

Bei mir hatte die kleinste Katze das größte Organ. Marke Schiffssirene.
Immer auf Samtpfoten unterwegs, dockte sie still und leise neben dem Sofa am Hosenbein an und brüllte mit 120 Dezibel los. :tanz:
Die konnte aber auch sanft maunzen und in allen Stimmlagen gurren.
Alle anderen hatte zwar das Klofrau-Gen, waren sonst aber keine großen Plaudertaschen. Außer beim Füttern, da wurde der nahende Hungertod in allen Tonlagen beschrieben.
Liebe Grüße von Andrea

Benutzeravatar
caramiabella
Sister of no mercy
.....
Beiträge: 11761
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 17:34
Usertitel: Sister of no mercy
Wohnort: Saarbrücken
Alter: 50

Re: Quasselstrippe oder Stilles Wasser

Beitrag von caramiabella »

Je älter Charles und Amy werden, umso mehr wird gequatscht :grins_gelb:

Charles ist hier die kleine Taube, weil er viel gurrt *brrrt* * grrrrp* *purrrr* .... wenn er seine 5 Minuten hat, macht er einen auf Caruso *meouuuuuu* *uoooooooh* und wenn er mit mir redet, dann kommt ein *uauuuuuauuuuuu* ( ich sag immer, dass hört sich an wie beim " Musicladen"-Intro ) :kicher:

Amy erfüllt total das Kindchenschema .... da gibt es das *miiiiek* mit oder ohne Ton :D , sie maunzt oder es kommt mit großen Kulleraugen ein *miaaau* :tanz: Flirt-Glubsch

Wenn sie was nicht möchte, kommt auch schon mal ein *määck* , dass klingt echt wie ein nääh

Ich unterhalte mich auch mit ihr.... als mein Frisör da war, haben wir ihm das vorgeführt.... sein Kommentar :die Katz' gibt auch noch Antwort...ich brech' ab ...:kicher:

Futter wird hier nur kommentiert, wenn's Rohfleisch gibt .... da kommt von beiden sehr deutliches *Mau* :grins_gelb:
Meine russischen Knickschwanzkatzen
Bild
Liebe Grüsse von Michaela, Charly und Amy
Meine Sternchen Angel und Miou
Für immer in meinem Herzen und in meiner Seele

Eva
....
Beiträge: 1108
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 21:12

Re: Quasselstrippe oder Stilles Wasser

Beitrag von Eva »

Michel sagt bei Fahrten zum Tierarzt immer was, das klingt wie "Au" und "Jawoll".

Ansonsten höre ich ihn nachts immer, wenn er aufs Grundstück kommt, das ist dann normales miauen, da hat er sehr große Ausdauer.

Ciri ist taub, er hat eine Zeit lang sehr laut geschrien, mittlerweile geht es ihm nicht mehr so gut, da hat er aufgehört zu schreien.
Liebe Grüße
Eva
Unsere Videos

Willi Winzig
..
Beiträge: 461
Registriert: Mo 16. Jul 2018, 09:18
Wohnort: NRW
Alter: 48

Re: Quasselstrippe oder Stilles Wasser

Beitrag von Willi Winzig »

Bei mir hat der Größte ein ganz süßes, zartes Stimmlein, was er nur selten benutzt.

Und mein lieber Kuschelkater Willi hört sich immer so an als wenn er jammern und sich beschweren würden. :kicher:

Benutzeravatar
opti
...
Beiträge: 675
Registriert: Di 21. Aug 2018, 07:58
Alter: 68

Re: Quasselstrippe oder Stilles Wasser

Beitrag von opti »

Roxy spricht drei Worte:

mi = hallo

a-wa-uuu = ich hab Hunger oder ich will nicht im Auto zum Tierarzt

rirrrr = schön, dass du mich kraulst

Benutzeravatar
Black Triple P
....
Beiträge: 1231
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 12:26
Alter: 54

Re: Quasselstrippe oder Stilles Wasser

Beitrag von Black Triple P »

Also Paula spricht hier am meisten mit mir. Bei allen Gelegenheiten......wenn sie gestreichelt werden will.....wenn das Futter nicht genehm ist...wenn sie sich beschwert, das Pebbles auf ihrem Platz liegt. Am lautesten ist sie, wenn sie "ihren" Igel durch die Wohnung trägt. Dabei kommen die seltsamsten, laute und leiseTöne zustande :kicher: . Meist macht sie das allerdings Nachts :eek: .
Penny dagegen diskutiert mit mir. Mit ihr kann ich mich richtig unterhalten. Sie "sagt" auch immer Gesundheit, wenn ich niese :laugh: . Da Penny einen großen Resonanzkörper hat, ist ihre Stimme sehr tief.
Pebbles redet nur, wenn es nötig ist und das mit einem gaaaanz niedlichen, leisen Stimmchen (knurren und schnurren kann sie allerdings seeeehr laut :panik: )
Bild
Es grüßen Penny, Paula, Pebbles und Dosine Nicole

"Auf leisen Pfoten kommen sie wie Boten der Stille. Sie schleichen sich in unser Herz und besetzen es für imner mit aller Macht."
(Eleonore Gualdi)

Benutzeravatar
Barbarossa
Foreneigentum ;-)
Foreneigentum ;-)
Beiträge: 4894
Registriert: So 30. Okt 2011, 20:50
Usertitel: Foreneigentum ;-)
Wohnort: Hessen
Alter: 56

Re: Quasselstrippe oder Stilles Wasser

Beitrag von Barbarossa »

Moritz hat auch den ganzen Tag gequatscht. Und viel gemeckert. Übers Wetter, übers Futter, über mich, übers Klo, über die Nachbarn, über deren Hund, über die Vögel - er fand immer was, was er verächtlichen Blickes mit einem vernichtendem waaahhh! kommentierte.

Meine Mutter wollte sich immer totlachen, wenn wir unsere Rededuelle führten. Der Kater musste einfach das letzte Wort haben, bis er nach ewigem Hin und Her mit seinem abschätzigen waaahhh! kehrt machte und mich stehen ließ. Witzig war, dass er dabei total auf meinen Tonfall einging. Säuselte ich "Bist du eine dusselige Mietzekatze?" - waaahhh!miepte er lieb und hell zurück. Sagte ich hingegen bestimmt "du sturer Esel, jetzt ist gut!", griff er den Ton voll auf. Es war zum Niederknien niedlich.

Er hatte ein wirklich gewaltiges Repertoire an diversen Miep-, Mauz-, Jammer-, Waaahhh!-Tönen, mal glockenhell, mal gekrächzt, laut, leise, fordernd.

Von wegen, Katzen sagen nur Miau. Unfug!
Viele Grüße von Kai mit Dunja und Kim
meine Sternchen Matzi 01.05.98-05.05.14 - Moritz 01.05.98-25.11.16 - Tinki 06.12.12-30.04.21

Benutzeravatar
Tiedsche
Die mit den Zahlen kämpft
.....
Beiträge: 10919
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 23:38
Usertitel: Die mit den Zahlen kämpft
Wohnort: Kassel
Alter: 60

Re: Quasselstrippe oder Stilles Wasser

Beitrag von Tiedsche »

Barbarossa hat geschrieben:
So 12. Sep 2021, 00:45
"Bist du eine dusselige Mietzekatze?"
Ich muß das mal loswerden, weil du es schon mal geschrieben hast...ich finde die Anrede soooooooo witzig :laugh:
Ja, ich weiß, ich bin leicht zu unterhalten :flirty:
Bild

Benutzeravatar
Feline
.....
Beiträge: 3168
Registriert: Di 10. Mär 2020, 20:20

Re: Quasselstrippe oder Stilles Wasser

Beitrag von Feline »

Feli ist mehr der Typ „ Ein Blick sagt mehr als tausend Worte.“ Sie beherrscht das wirklich grandios. Gerade erst ist sie zu mir gekommen, hat mich angeschaut und mir danach mit einem Blick zu verstehen gegeben dass sie gerne ein paar Cosma Snackies hätte. Meine Eltern haben neulich erzählt, dass sie unten, wenn sie raus will in den Garten, an der Balkontür „scharrt“.

Ihre Stimme nutzt sie gelegentlich, wenn Blicke allein nicht helfen und man sich dumm stellt. Oder mittlerweile auch mal auf dem Weg zum TA. Da war sie bisher auch eher still, aber je selbstsicherer sie wird desto häufiger wird jetzt lautstark protestiert, statt sich ängstlich unter der Decke zu verstecken. :kicher: :cat:

Benutzeravatar
Annette
.....
Beiträge: 6268
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 15:24

Re: Quasselstrippe oder Stilles Wasser

Beitrag von Annette »

Feline hat geschrieben:
So 12. Sep 2021, 14:39
aber je selbstsicherer sie wird desto häufiger wird jetzt lautstark protestiert, statt sich ängstlich unter der Decke zu verstecken. :kicher: :cat:
Das ist doch mal ein schönes Zeichen! :grins_gelb:
LG, Annette mit Louis + Matisse und Plum auf der anderen Seite

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“