Akkusauger

Alles, was oben nicht passt
Antworten
Benutzeravatar
NeCeSaPi
.
Beiträge: 77
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 13:17

Akkusauger

Beitrag von NeCeSaPi »

Ich überlege schon seit einiger Zeit, mir so ein Teil für mal "auf die Schnelle" anzuschaffen. Es ist ja sicherlich nicht nur bei mir so: Staubsauger gerade wieder in den Schrank geräumt und schon müssen alle vier zur Toilette und es sieht wieder so aus wie vorher.
Da es mein erster Versuch Richtung Akkusauger ist, möchte ich nur sehr ungerne so viel Geld (Dyson) ausgeben.
Selbstredend ist aber mein Anspruch wie bei einem richtig guten Sauger: leise, saugstark, für Tierhaare und Einstreu (wem erzähle ich das :D) und dazu dann eben noch billig bis preiswert 😉
Habe schon mal ein wenig gegoogelt, aber die Auswahl (und Versprechungen) erschlagen/überfordern mich. Ich habe auch nicht die geringste Ahnung, auf was ich alles achten muss.
Könnte hier bitte ein wenig Hilfe bzw. ein paar Tipps gebrauchen :grins_gelb:

Regina und das drisselige Dreckspack
(Negrita, Cesa, Samy und Pitu)




Tief in meinem Herzen mein geliebtes Sorgenkind Kalle "Stümmelchen"
Vergessen werde ich dich nie - vermissen werde ich dich immer
*05.04.11 - +10.08.12

Benutzeravatar
Jana
Spielzeugtester
.....
Beiträge: 8167
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 11:39
Usertitel: Spielzeugtester
Wohnort: Münster
Alter: 31

Re: Akkusauger

Beitrag von Jana »

Ich hatte eine zeitlang den Dreame V9 (https://www.china-gadgets.de/dreame-v9- ... uger-test/) als Zweitstaubsauger.
Für mal eben zwischendurch war der super. Leise ist natürlich Ansichtssache. :)) Ich fand es okay, superleise ist aber was anderes.

Da ich den Akkusauger dann lieben gelernt habe und gar nichts mehr mit Kabel wollte, bin ich dann tatsächlich auf den Dyson V11 absolute extra umgestiegen.
Mehr von uns gibt es hier:
Lady Luna und ihr Katerzirkus


Bild

Benutzeravatar
DreiM
DreiM
.....
Beiträge: 2319
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:55
Usertitel: DreiM
Wohnort: Bremen
Alter: 48

Re: Akkusauger

Beitrag von DreiM »

Jana hat geschrieben:
Mi 31. Mär 2021, 20:22
Da ich den Akkusauger dann lieben gelernt habe und gar nichts mehr mit Kabel wollte, bin ich dann tatsächlich auf den Dyson V11 absolute extra umgestiegen.
Den hab ich auch. Ist zwar teuer aber auch wirklich gut.
Bild

Benutzeravatar
kymaha
....
Beiträge: 1059
Registriert: Do 30. Aug 2018, 08:54

Re: Akkusauger

Beitrag von kymaha »

DreiM hat geschrieben:
Mi 31. Mär 2021, 20:29
Den hab ich auch. Ist zwar teuer aber auch wirklich gut.
Der lief bei mir genau 5 Minuten .Und das ganze Zubehör , da brauchst du ja nen Bollerwagen und durchsteigen muss man ja auch noch ,welche Bürste wofür ist
Bild

Benutzeravatar
Jana
Spielzeugtester
.....
Beiträge: 8167
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 11:39
Usertitel: Spielzeugtester
Wohnort: Münster
Alter: 31

Re: Akkusauger

Beitrag von Jana »

kymaha hat geschrieben:
Mi 31. Mär 2021, 20:36
Der lief bei mir genau 5 Minuten .Und das ganze Zubehör , da brauchst du ja nen Bollerwagen und durchsteigen muss man ja auch noch ,welche Bürste wofür ist
Ich hab das in einem Korb neben der Dockingstation liegen. Tatsächlich find ich das ansonsten selbsterklärend und der Vorgänger hatte auch umfangreiches Zubehör.
Bei einem Kabelsauger nutze ich doch auch verschiedene Aufsätze. :hm:
Mehr von uns gibt es hier:
Lady Luna und ihr Katerzirkus


Bild

Benutzeravatar
Leela
....
Beiträge: 1422
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 20:08

Re: Akkusauger

Beitrag von Leela »

Als Akku-Bodensauger hatten wir früher einen AEG, auch extra irgendwas für Pets - für Haare ok, aber am Streu kläglich gescheitert, war also auch nicht wirklich Sinn der Sache :no:
Als Akku-Handsauger (eben für den Fall frisch gesaugt - alle Mann ab aufs Klo) kann ich den BISSELL Pet Hair Eraser (gibt es öfter mal bei Amazon für 50 Euro im Angebot) sehr empfehlen - der kleine Knirps hat richtig Power :daumenhoch:
Und ansonsten muss ich mich auch in Dyson-Fraktion einreihen - wir haben seit wenigen Wochen den V10, ich habe auch lange überlegt ... aber ich muss sagen, das Ding ist krass :eek: Das hätte ich nicht erwartet - und tatsächlich ein echter Ersatz für meinen guten, alten Miele mit Schnur.
Ewig uns, Kurzer.

Heirico
..
Beiträge: 235
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 19:15

Re: Akkusauger

Beitrag von Heirico »

Hab den von Vorwerk mit Saug Aufsatz und Wisch saug Aufsatz. Große Liebe!

Benutzeravatar
NeCeSaPi
.
Beiträge: 77
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 13:17

Re: Akkusauger

Beitrag von NeCeSaPi »

Erst einmal vielen Dank.
Im Haupteinsatz ist hier ein Vorwerk Kobold und das soll (zumindest vorläufig) auch so bleiben.
Gedacht ist der Akkusauger tatsächlich nur für mal schnell zwischendurch. Deswegen soll jetzt
erst einmal ein preiswertes Model einziehen.

Regina und das drisselige Dreckspack
(Negrita, Cesa, Samy und Pitu)




Tief in meinem Herzen mein geliebtes Sorgenkind Kalle "Stümmelchen"
Vergessen werde ich dich nie - vermissen werde ich dich immer
*05.04.11 - +10.08.12

Benutzeravatar
kymaha
....
Beiträge: 1059
Registriert: Do 30. Aug 2018, 08:54

Re: Akkusauger

Beitrag von kymaha »

NeCeSaPi hat geschrieben:
Do 1. Apr 2021, 08:35
Erst einmal vielen Dank.
Im Haupteinsatz ist hier ein Vorwerk Kobold und das soll (zumindest vorläufig) auch so bleiben.
Gedacht ist der Akkusauger tatsächlich nur für mal schnell zwischendurch. Deswegen soll jetzt
erst einmal ein preiswertes Model einziehen.
Und genau das wird das Problem sein , ich hatte zwei preiswerte zur Probe ,die sind am Katzenstreu gescheitert
Bild

Benutzeravatar
Khitomer
Dompteur
....
Beiträge: 1070
Registriert: Do 19. Jul 2018, 14:15
Usertitel: Dompteur

Re: Akkusauger

Beitrag von Khitomer »

Ich hab einen Makita. Hab aber auch fast nur glatte Böden. Das praktische beim Makita ist, wenn die Batterie leer ist, klich ich einfach die nächste drauf und weiter gehts.
Liebe Grüsse, Khito

Bild
__________________________________________________________
Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen
__________________________________________________________
Von Tigern, Leoparden und einem Panther

Benutzeravatar
NeCeSaPi
.
Beiträge: 77
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 13:17

Re: Akkusauger

Beitrag von NeCeSaPi »

Hmmm, ich denke, ich muss dann noch mal in mich gehen und mir tatsächlich darüber klar werden, was ich wirklich will.
Hochwertig was nix kostet funktioniert wohl nicht :D

Vielen Dank für eure Hilfe 👍

Regina und das drisselige Dreckspack
(Negrita, Cesa, Samy und Pitu)




Tief in meinem Herzen mein geliebtes Sorgenkind Kalle "Stümmelchen"
Vergessen werde ich dich nie - vermissen werde ich dich immer
*05.04.11 - +10.08.12

Benutzeravatar
Sandman64
Schwarzer Kater
.....
Beiträge: 2222
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:42
Usertitel: Schwarzer Kater

Re: Akkusauger

Beitrag von Sandman64 »

@NeCeSaPi

Als ich nach Akku Staubsaugern gesucht hab bin ich über den folgeden Youtube Kanal gestolpert, vielleicht hift es beim Findungsprozess. ;-)

https://www.youtube.com/channel/UCsDG5F ... -EMmCBmZuA
► Text zeigen

Benutzeravatar
pingu
...
Beiträge: 795
Registriert: Di 26. Nov 2019, 09:40
Wohnort: Bodensee
Alter: 52

Re: Akkusauger

Beitrag von pingu »

Hier noch eine Stimme für Dyson V11 Absolute Pro. Wir haben ihn am Black Friday im (original) Dyson-Shop bei Ebay etwas günstiger ergattert. Am liebsten hätte ich sogar noch einen zweiten, für die oberen Stockwerke...

Benutzeravatar
Sandman64
Schwarzer Kater
.....
Beiträge: 2222
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:42
Usertitel: Schwarzer Kater

Re: Akkusauger

Beitrag von Sandman64 »

Preise vergleichen ist da mal wieder sehr wichtig. Der Absolute Pro ist z.B. bei Dyson im Shop für 769 € zu haben, mit zweiten Akku und extra LED-Fugendüse.
Anderweitig gibt es soviele Varianten das man den Überblick verlieren kann.

Benutzeravatar
NeCeSaPi
.
Beiträge: 77
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 13:17

Re: Akkusauger

Beitrag von NeCeSaPi »

Natürlich ist ein Dyson auch mein Objekt der Begierde :glubsch: aber er ist mir zum Einstieg und für mein großspurig geplantes "nur mal auf die Schnelle" einfach zu kostspielig. Mein Vorwerk Kobold war da ja (vor 12 oder 13 Jahren ;)) billiger.

Vielen Dank für den Link 👍

Regina und das drisselige Dreckspack
(Negrita, Cesa, Samy und Pitu)




Tief in meinem Herzen mein geliebtes Sorgenkind Kalle "Stümmelchen"
Vergessen werde ich dich nie - vermissen werde ich dich immer
*05.04.11 - +10.08.12

Benutzeravatar
Sandman64
Schwarzer Kater
.....
Beiträge: 2222
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:42
Usertitel: Schwarzer Kater

Re: Akkusauger

Beitrag von Sandman64 »

Also richtig günstig, pflegeleicht für auf die schnelle geht auch. Ich habe auch so ein Teil und es ist super bei Haaren und Katzenstreu, selbst auf Teppich bekommt man damit Haare weg. :D
► Text zeigen

Benutzeravatar
NeCeSaPi
.
Beiträge: 77
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 13:17

Re: Akkusauger

Beitrag von NeCeSaPi »

:laugh: schönes Ding :kicher:

Regina und das drisselige Dreckspack
(Negrita, Cesa, Samy und Pitu)




Tief in meinem Herzen mein geliebtes Sorgenkind Kalle "Stümmelchen"
Vergessen werde ich dich nie - vermissen werde ich dich immer
*05.04.11 - +10.08.12

Benutzeravatar
Sandman64
Schwarzer Kater
.....
Beiträge: 2222
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:42
Usertitel: Schwarzer Kater

Re: Akkusauger

Beitrag von Sandman64 »

@NeCeSaPi

Ernshaft, einen besseren Besen gibt es nicht mit Haustieren. Ich hatte den Tipp von einer Freundin die hat damit die Hundehaare vom Teppich bekommen bei denen der Staubsauger versagte.

Ok, Nachteile gibt es auch.
Ist nicht so schick wie ein Akkusauger, kostet mehr Anstrengung und der innere Schweinehund gewinnt unter den Umständen leichter. ;-)

Aber wenn du bedenkst das die meisten Akkusauger z.B. mit Katzenstreu nicht klar kommen ist es so verkehrt eventuell auch nicht.
Es ist wirklich davon abhängig wie du ihn einsetzen willst, ich für meinen Teil bin genervt von der großen Kiste und dem Kabel und hoffe das mein innerer Schweinehund bei einem Akkusauger klein beigibt. ;-)

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“