Heute ist Abholtag - ich brauche ein bißchen Aufmunterung

Alles, was oben nicht passt
Antworten
Benutzeravatar
Alakandra
-
Beiträge: 28
Registriert: Mi 22. Apr 2020, 21:55
Berlin
Alter: 40

Heute ist Abholtag - ich brauche ein bißchen Aufmunterung

Beitrag von Alakandra » Do 25. Jun 2020, 12:30

Hallo zusammen,

ich habe ja Pflegekatzen und heute wird meine Lea abgeholt und kommt in ihr neues Zuhause.
Das ist ganz toll. Aber ich zähle gerade die Sekunden und Minuten und kann gar nichts Tolles an der Situation finden. :traurigguck:
Da ihr ja auch alle Katzenverrückt seid, dachte ich, ich halte mich mal hier auf, um hier ein wenig rumzujammern.
Meine Familie kann es langsam nicht mehr hören. :nix:
Liebe Grüße, Alakandra und Pflegekätzchen Lea
Bild

Benutzeravatar
myli
Schnüsse Tring
.....
Beiträge: 3366
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 17:22
NRW.
Alter: 66

Re: Heute ist Abholtag - ich brauche ein bißchen Aufmunterung

Beitrag von myli » Do 25. Jun 2020, 12:35

och komm jammer ruhig......ich kann dich verstehen...... :trost:
Man steckt so viele Liebe und Arbeit in die kleinen Pflegis......und dann
muss man sie abgeben..... :heul: natürlich weiß man das vorher......aber trotzdem.....
das ist ja fast so.....als müsste ich mein Kind abgeben.....ne......das nichts für mich..... :no:
Bild

Das Glück kommt zu denen die lachen.....

lG. myli und die kleine Miss.... :D

Benutzeravatar
Alakandra
-
Beiträge: 28
Registriert: Mi 22. Apr 2020, 21:55
Berlin
Alter: 40

Re: Heute ist Abholtag - ich brauche ein bißchen Aufmunterung

Beitrag von Alakandra » Do 25. Jun 2020, 12:41

Ja, das sagen auch immer alle, bei denen ich rumjammere: das wusstest du.
Jaja, man weiß es, aber das hilft im Moment des Abeschieds auch nicht.
Auch nicht, das ich weiß, das sie in ein ganz tolles Zuhause kommt. :traurigguck:
Liebe Grüße, Alakandra und Pflegekätzchen Lea
Bild

Benutzeravatar
Jorya
.....
Beiträge: 2369
Registriert: So 15. Jul 2018, 10:35
Berlin
Alter: 40

Re: Heute ist Abholtag - ich brauche ein bißchen Aufmunterung

Beitrag von Jorya » Do 25. Jun 2020, 13:02

ach Hey, du hast mit ihr eine ganze Weile alles geteilt. Das darf weh tun und wenn ich ehrlich bin würde es mich erschrecken wenn nicht....

Du hast ihr Schutz und Zuflucht gegeben, du warst für sie da, hast sie umsorgt und nun musst du sie ziehen lassen, da darf man traurig sein, aber du darfst dich nach der Trauer auch freuen, dass sie ihr Für-Immer-Zuhause gefunden hast, trotz ihres Handicaps.
Liebe Grüße
Annika mit den zwei Fellnasen Mocca, Jaimy und Caruso im Herzen

Bild
unsere Geschichten

Mietzen- & Menschen Glücklichmachzeug

Benutzeravatar
huckelberry
Chaotendompteur
.....
Beiträge: 5776
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 10:16
Alter: 60

Re: Heute ist Abholtag - ich brauche ein bißchen Aufmunterung

Beitrag von huckelberry » Do 25. Jun 2020, 13:12

Ach ja das tut weh :heul:
Ich hatte auch mal zwei Pflegekätzchen, ich habe so was von geheult als sie abgeholt wurden.
Ich habe dann auch gemerkt ich bin dafür ungeeignet.
Hältst du noch Kontakt zu dem neuem zu Hause?
Tom, Jim und Hucky , die drei Chaoten

Bild

Mit Cleo *15.05.1995- 22.06.2013 , Silvester *07.08.1991- 31.10.2011 und Felix *14.04..1996- 31.12.2015 im Herzen

Benutzeravatar
Alakandra
-
Beiträge: 28
Registriert: Mi 22. Apr 2020, 21:55
Berlin
Alter: 40

Re: Heute ist Abholtag - ich brauche ein bißchen Aufmunterung

Beitrag von Alakandra » Do 25. Jun 2020, 13:14

Immer, wenn ein Paar oder eine Katze bei mir abgeholt wird,
dann bin ich in dem Moment ganz unrealistisch und eifersüchtig der festen Überzeugung, das sie es nirgendwo so gut haben können wie bei mir. :roll:
Was natürlich Blödsinn ist, aber irgendwie möchte ich sie alle einpacken und verstecken und zum Katzen-Hoarder werden. :heul:
Liebe Grüße, Alakandra und Pflegekätzchen Lea
Bild

Dudler
Gartenzwerg
....
Beiträge: 1473
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 08:01
Alter: 49

Re: Heute ist Abholtag - ich brauche ein bißchen Aufmunterung

Beitrag von Dudler » Do 25. Jun 2020, 13:19

Da muss der Abholer aber ganz viel berichten!

Als ich meine Pia vor 8 Jahren abgeholt habe ist die Pflegemama unter fadenscheinigen Gründen beim Eintüten aus
dem Raum.

Ich habe dieses Jahr erstmals bei einer Fahrkette mitgemacht und hatte schon nach 1,5 Stunden ein schlechtes Gefühl des Verrats.

Benutzeravatar
Barbarossa
Foreneigentum ;-)
Foreneigentum ;-)
Beiträge: 3751
Registriert: So 30. Okt 2011, 20:50
Südhessen
Alter: 54

Re: Heute ist Abholtag - ich brauche ein bißchen Aufmunterung

Beitrag von Barbarossa » Do 25. Jun 2020, 13:24

Ich wünsche der süßen Lea alles Liebe für ihr weiteres Leben im tollen Zuhause!

Mir würde es wie dir gehen. Das Loslassen eines kleinen Pfleglings muss sehr schwer sein. Aber vielleicht hilft dir der Gedanke, dass Katzen meistens kleine Opportunisten sind. Während du noch mit deinen Gefühlen kämpfst, hat Lea ihr neues Zuhause wahrscheinlich längst für total spannend und schön empfunden und hüpft fröhlich durch die Räume. ;-)
Viele Grüße
von meinen Sternchen Matzi 01.05.98-05.05.14 und Moritz 01.05.98-25.11.16, von Tinka und Kai
Bild

Meine Fotos kommen von: Ipernity

Benutzeravatar
Alakandra
-
Beiträge: 28
Registriert: Mi 22. Apr 2020, 21:55
Berlin
Alter: 40

Re: Heute ist Abholtag - ich brauche ein bißchen Aufmunterung

Beitrag von Alakandra » Do 25. Jun 2020, 13:36

Gerade wurde sie abgeholt und die armen Adoptanten haben sich sichtlich schlecht gefühlt. :wein:
Ich hab geweint, meine Oma hat geweint und die Katze hat geweint. :heul:

Hinzugefügt nach 8 Minuten 59 Sekunden:
huckelberry hat geschrieben:
Do 25. Jun 2020, 13:12
Ach ja das tut weh :heul:
Ich hatte auch mal zwei Pflegekätzchen, ich habe so was von geheult als sie abgeholt wurden.
Ich habe dann auch gemerkt ich bin dafür ungeeignet.
Hältst du noch Kontakt zu dem neuem zu Hause?
Das ist echt so ein zweischneidiges Schwert. Ich freue mich über Fotos, nach einer Weile, aber ich würde sie nicht gern besuchen gehen. Ich würde sie einerseits dann einpacken und mitnehmen wollen und wäre andererseits total verletzt, wenn sie mich dann gar nicht mehr kennen und total happy im neuen Zuhause sind. :eek:
Was zwar eigentlich Ziel der ganzen Sache ist, aber offensichtlich ist mein Herz dusselig. :unschuld:
Liebe Grüße, Alakandra und Pflegekätzchen Lea
Bild

Benutzeravatar
Ruth66
Hopeless Cats Crazy
...
Beiträge: 620
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:52
Alter: 54

Re: Heute ist Abholtag - ich brauche ein bißchen Aufmunterung

Beitrag von Ruth66 » Do 25. Jun 2020, 14:08

Fühl dich lieb gedrückt. Ich könnte soetwas auch überhaupt nicht, und würde sehr wahrscheinlich ruckizucki zum Katzenmessi werden :tuete:
Bild
Es grüßen Eliza, Nelson und Ruth

Libelle
..
Beiträge: 264
Registriert: Mi 25. Jul 2018, 22:35

Re: Heute ist Abholtag - ich brauche ein bißchen Aufmunterung

Beitrag von Libelle » Do 25. Jun 2020, 14:10

Ach Sünde und ich kann dich so verstehen. Aber trotzdem toll - dass du es machst. :herz:

Benutzeravatar
Petra-01
..
Beiträge: 322
Registriert: Mi 5. Sep 2018, 23:13
Alter: 59

Re: Heute ist Abholtag - ich brauche ein bißchen Aufmunterung

Beitrag von Petra-01 » Do 25. Jun 2020, 14:40

Alakandra hat geschrieben:
Do 25. Jun 2020, 13:14
Immer, wenn ein Paar oder eine Katze bei mir abgeholt wird,
dann bin ich in dem Moment ganz unrealistisch und eifersüchtig der festen Überzeugung, das sie es nirgendwo so gut haben können wie bei mir. :roll:
Was natürlich Blödsinn ist, aber irgendwie möchte ich sie alle einpacken und verstecken und zum Katzen-Hoarder werden. :heul:
Oh das kenne ich auch.

Als ich die kleine Pucki zu ihrer neuen Besitzerin gebracht habe habe ich auch Rotz und Wasser geheult.
Und als ich gehen wollte lief sie mir hinterher und wollte wieder mit mir mitfahren.
Mein Herz, ich dachte ich sterbe.

Und ich habe sie bewußt dann mehrere Wochen nicht besucht um ihr das eingewöhnen zu erleichtern und mir den Schmerz.
Nach einigen Wochen war ich dann da und habe gesehen wie gut es ihr geht.
Dann war es nicht mehr schlimm.
Aber sie war auch eine besondere Katze und ein Sonnenscheinchen, ich denke oft an sie.
Die neue Dosi schreibt mir regelmäßig und erzählt daß es ihr gut geht.

Loslassen ist nie leicht, ich fühle mit dir. :trost:

Und man kann sie ja nicht alle behalten.
Petra-01 mit den Sternenkatzen: "Paul, der beste für immer!", "Herzenskater Indi" und "Hi-Maus-Ilse" die leider verschwunden ist aber in meinem Herzen einen festen Platz behält. Und aktuell mit Gräfin Mausi, der Zicke Pippilotta und dem Pflegekater Klausi.

Benutzeravatar
EmilPhil
..
Beiträge: 242
Registriert: So 26. Jan 2020, 18:32

Re: Heute ist Abholtag - ich brauche ein bißchen Aufmunterung

Beitrag von EmilPhil » Do 25. Jun 2020, 17:38

Ja, das ist schlimm. Du teilst eine Weile ihr Leben, es entstehen Verbindungen und dann... gehen sie. Empty nest syndrome.
Es ist eine großartige Sache, die du da machst, auch wenn es sich gerade nicht so toll anfühlt. Du hast ihr mit deinem Einsatz ermöglich, ein schönes neues Zuhause zu finden - vielleicht nicht das perfekte, aber bestimmt ein sehr gutes! Ohne dich wäre es ihr sicherlich schlechter ergangen. Und nun ist es für sie Zeit, ihr (hoffentlich dauerhaftes) neues zu Zuhause zu finden. Auch, damit du vielleicht noch einem anderen Fellchen helfen kannst, bei Zeiten.

Benutzeravatar
Alakandra
-
Beiträge: 28
Registriert: Mi 22. Apr 2020, 21:55
Berlin
Alter: 40

Re: Heute ist Abholtag - ich brauche ein bißchen Aufmunterung

Beitrag von Alakandra » Do 25. Jun 2020, 22:22

Ich habe jetzt die ersten Bilder von ihr im neuen Zuhause und bin noch nicht losgefahren um sie wieder zu holen. 😉 Langsam kann ich mich auch etwas für sie freuen. Aber Pflegestelle zu sein ist in diesen Momenten echt nicht leicht. 😞
Liebe Grüße, Alakandra und Pflegekätzchen Lea
Bild

Benutzeravatar
Pieper
.....
Beiträge: 2307
Registriert: Di 8. Nov 2011, 16:38
im Klövensteen

Re: Heute ist Abholtag - ich brauche ein bißchen Aufmunterung

Beitrag von Pieper » Do 25. Jun 2020, 23:01

Alakandra hat geschrieben:
Do 25. Jun 2020, 22:22
Ich habe jetzt die ersten Bilder von ihr im neuen Zuhause und bin noch nicht losgefahren um sie wieder zu holen. 😉 Langsam kann ich mich auch etwas für sie freuen. Aber Pflegestelle zu sein ist in diesen Momenten echt nicht leicht. 😞
Ich bewundere dich und könnte es nie. Hier würde wahrscheinlich innerhalb kürzester Zeit wegen Animal-Hoarding der Tierschutz aufschlagen. Fühl dich gedrückt und ich schicke dir Kraft für eine so wichtige Tätigkeit im Sinne der Katzen und Lea wünsche ich alles erdenklich Gute. :trost:
Liebe Grüße senden
Maren mit Hilde und Moritz

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“