Piet hat Krampfanfälle, Diagnose Epilepsie

Ataxie, Epilepsie, Nervensystem, Lähmungen ...
Benutzeravatar
Ruth66
Hopeless Cats Crazy
....
Beiträge: 1314
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:52
Usertitel: Hopeless Cats Crazy
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 54

Re: Piet hat Krampfanfälle, Diagnose Epilepsie

Beitrag von Ruth66 »

Och Pieti Bubi, was machst du denn für Sachen :traurigguck: :cat:
Kein Wunder, dass ihm aktuell nicht nach wildem raufen/spielen mit Nelson ist.

Wie gut, dass du nachher einen TA Termin hast.
Ich drücke die Daumen, dass dem Süßen schnell und gut geholfen wird. :daumen:
Bild
Es grüßen Ruth und Einzelprinzessin Eliza. Neu Fehmaraner Nelson immer tief im Herzen.

Benutzeravatar
Inseldeern
.....
Beiträge: 1788
Registriert: Di 17. Jul 2018, 19:53

Re: Piet hat Krampfanfälle, Diagnose Epilepsie

Beitrag von Inseldeern »

Ruth66 hat geschrieben:
Di 15. Sep 2020, 08:29
Och Pieti Bubi, was machst du denn für Sachen :traurigguck: :cat:
Kein Wunder, dass ihm aktuell nicht nach wildem raufen/spielen mit Nelson ist.

Wie gut, dass du nachher einen TA Termin hast.
Ich drücke die Daumen, dass dem Süßen schnell und gut geholfen wird. :daumen:
Ja ich weiss auch nicht was er hat :traurigguck: :hm:

Futtern tut er gut Klöchen klappt auch alles soweit ich das beobachten konnte, Anfälle soweit ich weiss hat er sich keine mehr gehabt...

Bin mal gespannt was die TÄ heute Abend dazu meint...
Es grüßt die Tigerbande
Bild

Benutzeravatar
Ottilie
Wetterhex
....
Beiträge: 1195
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 22:55
Usertitel: Wetterhex
Alter: 57

Re: Piet hat Krampfanfälle, Diagnose Epilepsie

Beitrag von Ottilie »

Nachdem ich mit der Spuckerei bei Merlin leider sechs Jahre Erfahrung habe:
Bei ihm waren es anfangs eventuell die Calici, langfristig haben wir Heliobacter im Magen festgestellt .
Entschuldigung, wenn es etwas unappetitlich ist: die kann man im Erbrochenen nachweisen
Seit er abends seine Magentabletten bekommt, ist es toi Toi toi ruhiger geworden
Viele Grüße
Ottilie :grins_gelb:
Was diese Welt braucht, sind ein paar Verrückte.
Seht, wo uns die Vernünftigen hin gebracht haben.
George Bernard Shaw

Benutzeravatar
Feline
...
Beiträge: 967
Registriert: Di 10. Mär 2020, 20:20

Re: Piet hat Krampfanfälle, Diagnose Epilepsie

Beitrag von Feline »

:daumen: :daumen: :daumen: :daumen: Ich lasse mal Daumen hier für Piet!

Benutzeravatar
Jorya
.....
Beiträge: 2537
Registriert: So 15. Jul 2018, 10:35
Wohnort: Berlin
Alter: 40

Re: Piet hat Krampfanfälle, Diagnose Epilepsie

Beitrag von Jorya »

Feline hat geschrieben:
Di 15. Sep 2020, 11:29
:daumen: :daumen: :daumen: :daumen: Ich lasse mal Daumen hier für Piet!

:daumen: :daumen: :daumen: ich ebenfalls
Liebe Grüße
Annika mit den zwei Fellnasen Mocca, Jaimy und Caruso im Herzen

Bild
unsere Geschichten

Mietzen- & Menschen Glücklichmachzeug

Benutzeravatar
DreiM
DreiM
.....
Beiträge: 1601
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:55
Usertitel: DreiM
Wohnort: Bremen
Alter: 48

Re: Piet hat Krampfanfälle, Diagnose Epilepsie

Beitrag von DreiM »

auch von mir ein paar :daumen: :daumen: :daumen: :daumen: für Piet.

Benutzeravatar
Inseldeern
.....
Beiträge: 1788
Registriert: Di 17. Jul 2018, 19:53

Re: Piet hat Krampfanfälle, Diagnose Epilepsie

Beitrag von Inseldeern »

Ottilie hat geschrieben:
Di 15. Sep 2020, 09:57
Nachdem ich mit der Spuckerei bei Merlin leider sechs Jahre Erfahrung habe:
Bei ihm waren es anfangs eventuell die Calici, langfristig haben wir Heliobacter im Magen festgestellt .
Entschuldigung, wenn es etwas unappetitlich ist: die kann man im Erbrochenen nachweisen
Seit er abends seine Magentabletten bekommt, ist es toi Toi toi ruhiger geworden
Das behalte ich mal im Hinterkopf, danke für den Input :)


Ich danke euch für die Daumen :blume:

Piet lässt im Moment scheinbar nix aus :fahne:
Es grüßt die Tigerbande
Bild

Benutzeravatar
Fairycat
Gruftikatze
.....
Beiträge: 1573
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 21:31
Usertitel: Gruftikatze
Wohnort: Dortmund
Alter: 48
Kontaktdaten:

Re: Piet hat Krampfanfälle, Diagnose Epilepsie

Beitrag von Fairycat »

Der arme Piet! Gute Besserung und knuddel ihn von mir!
Kitty und ihre Flauschies in 
Fairycats Katzengeschichten

Bild

Benutzeravatar
Cyclopterus
Kuschelunterlage :)
..
Beiträge: 439
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 16:43
Usertitel: Kuschelunterlage :)
Wohnort: Bremen
Alter: 30

Re: Piet hat Krampfanfälle, Diagnose Epilepsie

Beitrag von Cyclopterus »

Gute Besserung dem Kleinen! :daumen: Vielleicht hat er sich die Schnauze auch nur so viel geleckt, weil ihm noch übel war. Zu Kotzen und Epilepsie müssen jetzt nicht auch noch Zahnprobleme kommen :roll:
Liebe Grüße von Melanie mit "Puschelinchen" Roxy und "Staubsauger" Lilly :cat:

Benutzeravatar
Inseldeern
.....
Beiträge: 1788
Registriert: Di 17. Jul 2018, 19:53

Re: Piet hat Krampfanfälle, Diagnose Epilepsie

Beitrag von Inseldeern »

Fairycat hat geschrieben:
Di 15. Sep 2020, 12:27
Der arme Piet! Gute Besserung und knuddel ihn von mir!
Danke dir :)
Knuddler bekommt er nachher sobald ich zu Hause bin :grins_gelb:
Cyclopterus hat geschrieben:
Di 15. Sep 2020, 13:50
Gute Besserung dem Kleinen! :daumen: Vielleicht hat er sich die Schnauze auch nur so viel geleckt, weil ihm noch übel war. Zu Kotzen und Epilepsie müssen jetzt nicht auch noch Zahnprobleme kommen :roll:
Auch dir vielen Dank :grins_gelb:
Genau mein Gedanke, nun feuchtend erstmal mit den Baustellen!

Nene ihn hat schon was gestört an den Zähnen oder an der Lippe, dass war leider offensichtlich :traurigguck:

Ich darf bei sowas aber immer nicht gucken. Piet flüchtet dann sofort :hm:
Es grüßt die Tigerbande
Bild

Benutzeravatar
ElinT13
Katzenakquisiteuse
.....
Beiträge: 8315
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 16:15
Usertitel: Katzenakquisiteuse
Wohnort: Nähe Stuttgart
Alter: 55

Re: Piet hat Krampfanfälle, Diagnose Epilepsie

Beitrag von ElinT13 »

Ach je, jetzt reicht's aber mit den Piet-Baustellen.
Ich wünsche ihm gute Besserung, was auch immer der Grund für seine Kotzeritis/Leckerei war/ist.

Und Dir ein gutes Händchen, damit Du schnell rausfindest, was ihn plagt. :daumen: :daumen: :daumen:
Liebe Grüße
Elin, Maus + Rana
Familiares: Katzen Molly, Speedy, Mohrle, Herzenskater Blacky (+18.07.18), Hunde Spencer, Fleur, Papagei Willy (+13.02.19)

Bild
Signatur + Avatar erstellt mit Open Source "Historic Tale Construction Kit", GitHub

Benutzeravatar
Gissie
schrullige Katzentante
.....
Beiträge: 3404
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:38
Usertitel: schrullige Katzentante
Wohnort: Thüringen

Re: Piet hat Krampfanfälle, Diagnose Epilepsie

Beitrag von Gissie »

Och nö. :cat: Ich drücke auch die Daumen. :daumen: :daumen: :daumen:
Bild
Liebe Grüße von Eddie, Biene und Chrissy!
König Eddie und Schnullerbacke Biene

Benutzeravatar
caramiabella
Sister of no mercy
.....
Beiträge: 8307
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 17:34
Usertitel: Sister of no mercy
Wohnort: Saarbrücken
Alter: 49

Re: Piet hat Krampfanfälle, Diagnose Epilepsie

Beitrag von caramiabella »

Ach herrje, der arme Bub :traurigguck:

Gute Besserung :trost:

Seid ihr schon beim Doc gewesen?
Meine russischen Knickschwanzkatzen
Bild
Liebe Grüsse von Michaela, Charly und Amy
Meine Sternchen Angel und Miou
Für immer in meinem Herzen und in meiner Seele

Benutzeravatar
Inseldeern
.....
Beiträge: 1788
Registriert: Di 17. Jul 2018, 19:53

Re: Piet hat Krampfanfälle, Diagnose Epilepsie

Beitrag von Inseldeern »

So wir sind zurück und frisch gestärkt :jammi:

Piet hat ein leicht verschärftes Atemgeräusch im oberen Bereich, aber im Rachen war nix zu sehen.

Er hat ein Immunpusher bekommen, weil es für eine antibiose nicht „schlimm“ genug ist meinte meine TÄ und da bin ich der gleichen Meinung :grins_gelb:

Ansonsten alles unauffällig auch die Kauleisten und deswegen werde ich das erstmal beobachten.

Die kotzeritis kann eine Nebenwirkung von dem antiepileptikum sein, soll ich auch erstmal weiter beobachten und etwas Paste geben falls es ein Haarballen ist der nicht raus kommt.

Und sie ist der Meinung, dass ich mit der Behandlung der Epilepsie lieber bei der anderen Praxis bleiben soll. Das wäre besser wenn das in einer Hand bleibt und auch da sind wir der selben Meinung :)


Ach so und nicht zu vergessen: Danke für die Daumen und Besserungswünsche :blume:
Es grüßt die Tigerbande
Bild

Benutzeravatar
missamy
.....
Beiträge: 5341
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 12:43

Re: Piet hat Krampfanfälle, Diagnose Epilepsie

Beitrag von missamy »

Das freut mich, dass nix schlimmes bei Piet raus kam :biggrin: .
Bild

Benutzeravatar
caramiabella
Sister of no mercy
.....
Beiträge: 8307
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 17:34
Usertitel: Sister of no mercy
Wohnort: Saarbrücken
Alter: 49

Re: Piet hat Krampfanfälle, Diagnose Epilepsie

Beitrag von caramiabella »

Liest sich ganz positiv :grins_gelb:
Meine russischen Knickschwanzkatzen
Bild
Liebe Grüsse von Michaela, Charly und Amy
Meine Sternchen Angel und Miou
Für immer in meinem Herzen und in meiner Seele

Benutzeravatar
Ruth66
Hopeless Cats Crazy
....
Beiträge: 1314
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 22:52
Usertitel: Hopeless Cats Crazy
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 54

Re: Piet hat Krampfanfälle, Diagnose Epilepsie

Beitrag von Ruth66 »

Das sind doch bessere Nschrichten als befürchtet :daumen:
Und deine Stamm TÄ scheint mir eine sehr vernünftige zu sein :daumenhoch:
Bild
Es grüßen Ruth und Einzelprinzessin Eliza. Neu Fehmaraner Nelson immer tief im Herzen.

Benutzeravatar
Reni2016
Deko-Dosi
.....
Beiträge: 7104
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:34
Usertitel: Deko-Dosi
Wohnort: Leipziger Land
Alter: 48

Re: Piet hat Krampfanfälle, Diagnose Epilepsie

Beitrag von Reni2016 »

Ich schiebe auch noch ein paar Daumen für Piet hinterher :daumen: :daumen: :daumen: . Hoffentlich geht es ihm bald wieder besser :daumen: ! Mehrere Baustellen gleichzeitig sind ja doppelt schwierig zu händeln.
Liebe Grüße von der Odi 👣
mit Reni 🐾🐾 und Hanni 🐾🐾


Bild


Und hier findet ihr mehr von uns: Mit Ursel fing alles an...

Benutzeravatar
Inseldeern
.....
Beiträge: 1788
Registriert: Di 17. Jul 2018, 19:53

Re: Piet hat Krampfanfälle, Diagnose Epilepsie

Beitrag von Inseldeern »

Ich danke euch und Piet natürlich auch :grins_gelb:

Ich bin auch ein Stück weit erleichtert und hoffe das sich das jetzt alles wieder einfindet und es Piet schnell wieder besser geht :)

Er zumindest schon mal wieder auf meinem Schoss geschlafen. Das werte ich schon mal als gutes Zeichen :verliebt:
Es grüßt die Tigerbande
Bild

Benutzeravatar
Tiedsche
.....
Beiträge: 6440
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 23:38
Wohnort: Kassel
Alter: 59

Re: Piet hat Krampfanfälle, Diagnose Epilepsie

Beitrag von Tiedsche »

Das klingt doch alles ganz gut. Dann drücke ich auch die Daumen, dass er schnell wieder fit ist :cat:
Grüße vom span. Weiberquartett Naris (10), Trielo(13), Kabisa(17) und Moni (noch viel älter)
Bild
Glaube nicht alles was du denkst

Antworten

Zurück zu „Neurologische Probleme“