Felin'sche Bastelstube

Benutzeravatar
EmilPhil
ausreichend merkwürdig
.....
Beiträge: 2630
Registriert: So 26. Jan 2020, 18:32
Usertitel: ausreichend merkwürdig

Re: Balkon-Hochbeet mit Liegefläche

Beitrag von EmilPhil »

Das sieht echt toll aus! :respekt:

Ich drück das Däumchen, dass Katz das ganze annimmt :daumen:

Benutzeravatar
Feline
.....
Beiträge: 6317
Registriert: Di 10. Mär 2020, 20:20

Re: Balkon-Hochbeet mit Liegefläche

Beitrag von Feline »

Danke :)
Inspiziert hat sie es schon ein paar Mal, es steht ja auch ihr Iglo drin. Aber noch wirds links liegen lassen. Damit habe ich aber eh gerechnet, gestern war ihr auch zu viel Aufmerksamkeit auf ihr und dem Beet. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie irgendwann mal drin liegt, wenn ich nicht mehr damit rechne, ist deutlich höher.
-- Behandele einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier, und ein Tier wie einen Menschen.

Indianische Weisheit

Benutzeravatar
Annette
.....
Beiträge: 12978
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 15:24

Re: Balkon-Hochbeet mit Liegefläche

Beitrag von Annette »

Kompliment, das sieht toll aus!
Feline hat geschrieben:
Mi 20. Mai 2020, 08:33
Die Wahrscheinlichkeit, dass sie irgendwann mal drin liegt, wenn ich nicht mehr damit rechne, ist deutlich höher.
Einfach mal einen auf :pfeif: Liegeplatz? Was für ein Liegeplatz?!?!? :pfeif: machen, dann klappt's sofort ;-)
"... et la terre est plate! :naegel: "
______________________________________________________________
LG, Annette mit Louis + Matti und dem Plummerich auf der anderen Seite

Benutzeravatar
Feline
.....
Beiträge: 6317
Registriert: Di 10. Mär 2020, 20:20

Re: Balkon-Hochbeet mit Liegefläche

Beitrag von Feline »

Hey, der Tipp ist gut, danke dir. :D Muss ich mal ausprobieren!

So sah es gestern aus:

Bild
Trari, trara... Die Inspektion ist da...

[youtube]https://youtu.be/a7iC9WI8Lxk[/youtube]
... ich geh mal wieder... :atsch:

Ich hab leider nicht rausgefunden wie man das Video direkt einbetten kann... :hm:
-- Behandele einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier, und ein Tier wie einen Menschen.

Indianische Weisheit

Benutzeravatar
huckelberry
Chaotendompteur
.....
Beiträge: 9494
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 10:16
Usertitel: Chaotendompteur
Alter: 62

Re: Balkon-Hochbeet mit Liegefläche

Beitrag von huckelberry »

Feline hat geschrieben:
Mi 20. Mai 2020, 08:58

Ich hab leider nicht rausgefunden wie man das Video direkt einbetten kann... :hm:
Wow das sieht ja toll aus :lo:
Ich helfe mal :D
Manchmal ist es besser, tief einzuatmen und zu schweigen

Tom, Jim und Hucky , die drei Chaoten

Bild

Mit Cleo *15.05.1995- 22.06.2013 , Silvester *07.08.1991- 31.10.2011 und Felix *14.04..1996- 31.12.2015 im Herzen

Benutzeravatar
Feline
.....
Beiträge: 6317
Registriert: Di 10. Mär 2020, 20:20

Re: Balkon-Hochbeet mit Liegefläche

Beitrag von Feline »

Vielen Dank, Sabine! :)
-- Behandele einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier, und ein Tier wie einen Menschen.

Indianische Weisheit

Benutzeravatar
Feline
.....
Beiträge: 6317
Registriert: Di 10. Mär 2020, 20:20

Re: Felin'sche Bastelstube

Beitrag von Feline »

Hier gibt's ein neues aber recht langweiliges Projekt. Trotzdem freu ich mich drauf mal wieder was zusammenzubauen.
Vielleicht kennt ja noch jemand diesen alten "Metallkasten" von Ikea:

Bild

ich habe den jetzt so um die 15-20 Jahre und immer gern zum Wäschesortieren genutzt. Allerdings nervt es mich die letzten Jahre schon konstant dass sich der Außenrahmen verbogen hat und die Schubkörbe nicht mehr so richtig halten wollen. Gestern brach dann auch noch eine Stange raus, und somit war klar, reparieren, neu bauen oder neu kaufen.

Um erst mal eine Orientierung zu haben, habe ich erst mal geschaut was es denn neu so am Markt gibt. Aber alle Varianten, die es für meine Nische, wo dieses Teil stand, gibt sind einfache Wäschesammler mit geringfügig unterschiedlichem Fassungsvermögen. Ich dachte dann über eine "Baukastenlösung" nach, sprich entweder einmal Schubsammler mit Wäschesäcken plus obendrauf eine Wäschetruhe oder wieder ein Regal mit mehreren Einschüben plus diese Schubsammler. Aber es gab nichts, was auch nur ansatzweise sinnvoll kombinierbar gewesen wäre und ich hätte auch nicht annähernd die gleichen Möglichkeiten gehabt vorzusortieren. Außerdem wäre ich auch mit der Kombination verschiedener neuer Elemente beim Neu bauen gewesen und es wäre deutlich teurer geworden als für meine Schubkörbe einfach ein neues Gehäuse zu bauen. Da das Ganze im Wohnraum steht, wirds diesmal Eiche-Imitat in hell, vermutlich nach vorne offen. Ich überlege ob ich dort noch eine kleine Holzleiste anbringe mit einem Vorhang, damit man nicht direkt auf die Körbe schaut, aber schon allein dass es danach kein klapperiges Drahtgestell mehr ist, wird sicher schon ein Zugewinn sein für die Wohnung.

Hab das Holz schon hier und hoffe, dass morgen nachmittag/abend das fertige Teil im Zimmer steht. :hurra: Mal sehen ob ich es so schnell schaffe. Aber es wird ja deutlich weniger komplex als das Hochbeet oder der Küchenaufbau letztes Jahr. :kicher:
-- Behandele einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier, und ein Tier wie einen Menschen.

Indianische Weisheit

Benutzeravatar
Feline
.....
Beiträge: 6317
Registriert: Di 10. Mär 2020, 20:20

Re: Felin'sche Bastelstube

Beitrag von Feline »

Von wegen langweiliger Umschrank... das Teil kostet mich gerade mehr Zeit und Nerven als ich gedacht hätte. Durch Küche und Hochbeet übermütig geworden. :dooh: Aber da habe ich nicht so viel allein geschraubt und überlegt.
Er steht soweit mit kleinen Schönheitsfehlern, aber da der oberste Korb nicht rein passt weil ein Winkel ihm den eh schon eher knapp bemessenen Weg versperrt (mit Absicht knapp bemessen weil ich nicht wieder Fallkörbe haben wollte...) muss ich morgen noch mal schauen. Entweder Seiten des obersten Korbs etwas abflexen, falls man die anschließend wieder "entschärfen" kann so dass sie sich tragen lassen ohne die Hände aufzuschneiden, oder ich muss das Oberteil irgendwie anders mit den Seitenteilen verbinden. Anscheinend geht selbst sowas eigentlich leichtes noch nicht ohne Hinweise, auf was ich achten muss. :dooh: Oder ich muss öfter mal den Mut haben Möbel weitgehend allein aufzubauen. Aus nichts lernt man so gut wie aus Fehlern... wenn ich dann nicht immer wieder zwischendrin Frust schieben würde. Soll ja möglichst perfekt werden... eigentlich... aber wenns hakt hab ich teils das Bedürfnis alles hinzuwerfen :tuete: .
Naja. Morgen wird er hoffentlich fertig.
-- Behandele einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier, und ein Tier wie einen Menschen.

Indianische Weisheit

Benutzeravatar
Sereknitty
.....
Beiträge: 2945
Registriert: Do 15. Okt 2020, 08:51

Re: Felin'sche Bastelstube

Beitrag von Sereknitty »

Oh interessant. Hast du auch Fotos?
Das Streichelquartett an der schönen blauen Donau
Meine Tigerdamen Lieke (16) und Lisa (16), die bunte Hexe Thali (geb Okt 2020) und Zaubermaus Lumea (April 2022)

Phoebe 1.11.2004-12.09.2021, wir vermissen dich

Benutzeravatar
Feline
.....
Beiträge: 6317
Registriert: Di 10. Mär 2020, 20:20

Re: Felin'sche Bastelstube

Beitrag von Feline »

Ich mache morgen mal eins. :) Das Teil ist eigentlich ganz einfach mit ein paar Holzschienen versehen als Führung für die Körbe, und mit Winkeln verschraubt. Gewinnt keinen Schönheitspreis so, muss es ja aber auch nicht... trotzdem würde ich, wenn ichs noch mal anfangen würde, glaube ich mit Holzdübeln und Leim arbeiten, das sieht einfach schöner aus. Und hier und da Winkel oder Schraube zwecks besserer Stabilität.

Was mich jetzt ziemlich genervt hat ist, dass vieles mühsam einzubohren (Handbohrer...) und einzuschrauben war weil die Winkel so kurz sind, dass die IXO nicht genug Platz hat. Als Bohrmaschinchen habe ich ihr wiederum nicht ausreichend getraut. Hätte ich das mal gemacht hätte ich mir viiiiel Zeit und Nerven sparen können. Die letzten 4 Winkel waren so viel einfacher zu befestigen, weil ich mich nicht so abmühen musste mit dem Handbohrer durch das Eiche-Imitat und das Spanholz zu bohren. :dooh: Aber ich sag ja... hinterher ist man immer schlauer...
Durchs das Vorbohren per Hand und das trotzdem mühselige Einschrauben sind manche Winkel auch nicht ganz sauber verschraubt, so dass ich teils Versätze habe. Immer nur ein mm, aber es ärgert mich trotzdem... oder gerade deswegen denn das bekommt man auch nicht mehr wirklich ausgebügelt. Ein versetztes Schraubloch ginge ja nicht.

Das sind die Schönheitsfehlerchen von denen ich sprach. Das, und zwei Bohrlöcher durch falsch gesetzte Winkel. :tuete: Sind alles Kleinigkeiten, aber sie wurmen mich.
-- Behandele einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier, und ein Tier wie einen Menschen.

Indianische Weisheit

Benutzeravatar
Jomia
Laufbursche
.....
Beiträge: 14473
Registriert: Di 1. Jan 2019, 14:31
Usertitel: Laufbursche
Wohnort: Allgäu
Alter: 28

Re: Felin'sche Bastelstube

Beitrag von Jomia »

Und bis jetzt stand das Gestell zum wäschesortieren im Treppenhaus und jeder hat beim hereinkommen auf dein getragenen Schlüppis gekuckt? :frag: :kicher:
Meine Katze hat sieben Leben, hoffentlich verbringt sie die auch mit mir :lo:
Mia´s Schlangentanz

Bild

Mia´s lustiges Leben in Text und Bild

Benutzeravatar
Feline
.....
Beiträge: 6317
Registriert: Di 10. Mär 2020, 20:20

Re: Felin'sche Bastelstube

Beitrag von Feline »

Nö. das stand versteckt keine Sorge. ;)
-- Behandele einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier, und ein Tier wie einen Menschen.

Indianische Weisheit

Benutzeravatar
Feline
.....
Beiträge: 6317
Registriert: Di 10. Mär 2020, 20:20

Re: Felin'sche Bastelstube

Beitrag von Feline »

Da ist das fast fertige Teil:
Bild

Sieht schon besser aus als das alte Drahtgestellt, auch mit Schönheitsfehlern (die man zum Glück nicht so ganz arg sieht).
Der obere Schubkorb wird noch geflext damit er rein passt. Und es kommt noch eine Stange mitsamt Vorhang davor.
-- Behandele einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier, und ein Tier wie einen Menschen.

Indianische Weisheit

Benutzeravatar
Sereknitty
.....
Beiträge: 2945
Registriert: Do 15. Okt 2020, 08:51

Re: Felin'sche Bastelstube

Beitrag von Sereknitty »

Schaut auf jeden Fall edler als das Drahtgestell aus. Die Fehler siehst vermutlich nur du, well du weißt wo du schauen musst.
Das Streichelquartett an der schönen blauen Donau
Meine Tigerdamen Lieke (16) und Lisa (16), die bunte Hexe Thali (geb Okt 2020) und Zaubermaus Lumea (April 2022)

Phoebe 1.11.2004-12.09.2021, wir vermissen dich

Benutzeravatar
Feline
.....
Beiträge: 6317
Registriert: Di 10. Mär 2020, 20:20

Re: Felin'sche Bastelstube

Beitrag von Feline »

Danke dir. :) Kann schon sein. Auf dem Bild links unten sieht man einen kleinen Versatz des Seitenteils zum Boden. Es ist recht wenig aber sollte eigentlich glatt sein. Nja. Erfüllt seinen Zweck... und nächstes Mal bin ich (hoffentlich) schlauer. :kicher:
-- Behandele einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier, und ein Tier wie einen Menschen.

Indianische Weisheit

Benutzeravatar
Tuppes
.....
Beiträge: 7576
Registriert: Do 2. Aug 2018, 19:53
Wohnort: NRW
Alter: 58

Re: Felin'sche Bastelstube

Beitrag von Tuppes »

Hättest du nicht gesagt, wo ich hin kucken muss, hätte ich nix gesehen :) Gefällt mir gut, ist eine deutliche Verbesserung zu so nem Drahtgestell.

Liebe Grüße aus Italien,

Mami von Vielen
Bild

Tuppes 02.08.04 - 13.08.20
Taps 02.08.04 - 23.10.15
Dario 31.07.20 - 24.12.20

Vermächtnis von Tuppes

AndrosPatenKatzen: Julia, Sandro*, Taps, Occhio, Nora, Rosetta, Sandrino, Ze-us, Tuppes*, Galany Ble Mati, Nelly, Grigio, Rossato, Mucca

Antworten

Zurück zu „Selbstgemachtes für die Katz'“