Brauche Hilfe Blutbild Voldemort bin neu hier

Antworten
16Pfoten
-
Beiträge: 10
Registriert: Do 29. Nov 2018, 16:39

Brauche Hilfe Blutbild Voldemort bin neu hier

Beitrag von 16Pfoten » Do 29. Nov 2018, 20:03

Hallo Zusammen


Es geht um meinen Kater Voldemort Perser mit Nase geb 05.02.2016
Gewicht 5025g

Hier ein Foto von meinem Süßen




Er hat seit dem Zahnwechsel immer mal eine Zahnfleischentzündung ,aus dem Grund sind wir zum TA ich wollte mal ein BB machen lassen weil ich bedenken hatte das die Entzündung sich auf die Organe auswirkt .
Der TA hat Zahnstein abgemacht mit dem Fingernagel ,die Entzündung ist jetzt auch besser geworden .
Aber unser Problem ist das BB

Material...: Serum Lipämie-Index ++++ 1)
Hämolyse-Index ++ 2)
Geriatrisches Profil T4 (Gesamtthyroxin) 1.6 ( 0.8 - 4.7 ) ug/dl 3) (EIA) <0.8 ug/dl subnormal 0.8 - 4.7 ug/dl normal 2.3 - 4.7 ug/dl
Graubereich bei alten und symptomatischen Katzen >4.7 ug/dl vereinbar mit Hyperthyreose




Niere: SDMA (EIA) Material zu lipämisch !
( 0 - 14 ) ug/dl Kreatinin 1.7 ( 0.9 - 2.3 ) mg/dl 4)
Harnstoff-N 30 ( 16 - 38 ) mg/dl
Natrium 145 - ( 147 - 159 ) mmol/l
Chlorid 110 ( 109 - 129 ) mmol/l
Kalium 3.8 ( 3.3 - 5.8 ) mmol/l
anorg.Phosphat 1.0 ( 0.8 - 2.2 ) mmol/l
Leber: Bilirubin 0.3 ( 0 - 0.4 ) mg/dl
ALT (GPT) 50 ( 27 - 175 ) U/l
Alk. Phosphatase 25 ( 12 - 73 ) U/l
y-GT <1 ( 0 - 5 ) U/l
AST (GOT) 46 ( 14 - 71 ) U/l
GLDH 3 ( 0 - 11 ) U/l
Gesamteiweiß 8.0 ( 5.9 - 8.7 ) g/dl
Albumin im Serum 3.7 ( 2.7 - 4.4 ) g/dl
Globulin 4.3 ( 2.9 - 5.4 ) g/dl
Albumin-Globulin-Quotient 0.88 ( > 0.57 )
Pankreas: Glucose 85 ( 63 - 140 ) mg/dl
Cholesterin 1867 + ( 86 - 329 ) mg/dl
Cholesterin (nüchterne normalgewichtige Katzen): < 200 mg/dl
Fruktosamin 421 + ( 190 - 365 ) umol/l

Calcium 2.7 ( 2.2 - 2.9 ) mmol/l
Magnesium Material zu lipämisch ! ( 0.6 - 1.1 ) mmol/l
Triglyceride gesamt 2449 + ( 21 - 432 ) mg/dl
Triglyzeride (nüchterne normalgewichtige Katzen): 21 - 100 mg/dl Material...: EDTA-Blut Blutbild Leukozyten 3.9 ( 3.9 - 19 ) G/l
Erythrozyten 9.5 ( 7.1 - 11.5) T/l
Hämoglobin 15.8 ( 10.3 - 16.2) g/dl
Hämatokrit 45.5 ( 28.2 - 52.7) %
MCV 48.2 ( 39 - 56 ) fl
MCH 16.7 + ( 12.6 - 16.5) pg
MCHC 34.7 ( 28.5 - 37.8) g/dl
Thrombozyten 167 ( 155 - 641 ) G/l
Retikulozyten (relativ) 0.25 %
Retikulozyten (absolut) 24000 /ul Leitfaden für die Beurteilung der Regeneration (Retikulozyten/ul): < 50.000 Normal bei nicht anämischen Patienten < 50.000 Ungenügend bei anämischen Patienten 50.000-75.000 Geringgradige Regeneration 75.000-175.000 Mittelgradige Regeneration > 175.000 Hochgradige Regeneration Die Retikulozytenzahl sollte immer im Zusammenhang mit dem Schweregrad der Anämie interpretiert werden. Differential-Blutbild Basophile Granulozyten 0 % Eosinophile Granulozyten 5 % Stabkernige 0 % 5)

Differential-Blutbild
Basophile Granulozyten 0 %
Eosinophile Granulozyten 5 %
Stabkernige 0 % 5)
Segmentkernige 46 %
Lymphozyten 48 %
Monozyten 1 %
Basophile Gr. (absolut) 0 ( 0 - 100 ) /ul
Eosinophile Gr. (absolut) 196 ( 90 - 2180 )
/ul Stabkernige (absolut) 0 ( 0 - 300 ) /ul
Segmentkernige (absolut) 1803 - (2620 - 15170) /ul
Lymphozyten (absolut) 1882 ( 850 - 5850 ) /ul
Monozyten (absolut) 39 - ( 40 - 530 ) /ul
Atypische Zellen 0 ( 0 ) %
Anisozytose 0 ( 0 )
Polychromasie 0 ( 0 ) Beurteilung: 1) Der Lipämie-Grad der Probe hat einen signifikanten Einfluß auf die Analyse klinisch-chemischer Parameter, insbesondere von Elektrolyten (K, Na, Cl), SDMA, ALT, AST, GLDH und Eisen. (Messmethode: Photometrie) 2) Der Hämolyse-Grad der Probe kann einen signifikanten Einfluß auf die Analyse

Er war 9 Std nüchtern

fpli wurde nachgefordert war neg .

Wir waren am Montag nochmal zum Nachtesten und das Blut wurde wieder lipämisch konnte also nicht ins Labor geschickt werden .

Hier ein Foto vom BLUT






Voldemort zeigt keinerlei Anzeichen für eine Stoffwechselerkrankung
er frisst ,kackert normal keinen DF er macht normal Pippi ,bricht nicht .

Voldemort bekommt Nassfutter Sorten wie Mjamjam nur die Puren Sorten ,Leonardo Tütchen (kein Fisch ) und die Dosen Geflügel und Kaninchen ,
Aras Pate ,Pfotenliebe und Abends Orijien Leckerchen oder Cosma Snackies .

Ich hatte längerer Zeit die Zähne mal mit KS abgetupft und dann später hatte ich es mit SEB Sirup abgetupft weil das KS nicht viel gebracht hatte .
Zuletzt hatte ich 10 Tage vor der Blutabnahme eine Kur begonnen mit Colostrum .

Was meint ihr dazu ?
Die TÄ rief mich gestern an und sagte wir sollen nochmal zum Blut abnehmen kommen und Voldemort soll dann aber 24 Std nüchtern sein ,aber das möchte ich ehrlich gesagt nicht

Ich wäre Euch sehr dankbar wenn ihr einen Rat oder Idee für mich hättet


Liebe Grüße Christiane mit Max ,Moritz ,Sari und Voldemort


Max Rasse Burmese geb 14.04.2008
Moritz Rasse Burmese geb 14.04.2008
Sari Rasse Burmesin geb 14.04.2008
Voldemort Rasse Perser mit Nase geb 05.02.2016

16Pfoten
-
Beiträge: 10
Registriert: Do 29. Nov 2018, 16:39

Re: Brauche Hilfe Blutbild Voldemort bin neu hier

Beitrag von 16Pfoten » Fr 30. Nov 2018, 16:12

Hallo Zusammen


Kann Niemand was dazu sagen ? :hm:


Liebe Grüße Christiane mit Max ,Moritz,Sari und Voldemort

Benutzeravatar
Lenny+Danny
..
Beiträge: 300
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 15:16
Mainhausen
Birthday
Alter: 52

Re: Brauche Hilfe Blutbild Voldemort bin neu hier

Beitrag von Lenny+Danny » Fr 30. Nov 2018, 16:26

Schreib mal Maiglöckchen an, sie kennt sich recht gut mit Blutbildern aus.

Hat deinen Thread wahrscheinlich noch nicht gesehen, sonst hätte sie bestimmt schon geantwortet.
lg.André mit den Katern Lenny(11), Kaspian(7), Moonbird(5) und Sunbird(3)

Benutzeravatar
Meiki
Katzingers Helikopterdosi
..
Beiträge: 263
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 20:44
Hannover
Alter: 50

Re: Brauche Hilfe Blutbild Voldemort bin neu hier

Beitrag von Meiki » Fr 30. Nov 2018, 18:34

Hey,
Ich habe bisher noch nie von einer lipämischen Probe gehört und habe nur kurz gegoogelt.

Da als erste Ursache die falsche Probenbehandlung genannt wird, würde ich zur Beruhigung das 2. Blutbild machen lassen - jedoch vorher noch einmal beim TA nachfragen, warum ihm die 12 Stunden nüchtern nicht ausreichend sind.

Benimm Dich einfach wie der Privatpatient, der Voldemort ja nun einmal ist, also anrufen und Fragen stellen.

Hat er alle Zähne mit Dentalröntgen überprüft? Ich würde der Feststellung FORL-frei nur dann anfangen zu vertrauen, wenn es mit Dentalröntgen kontrolliert wurde und keine Zahnfleischentzündung mehr da ist. Oder die Katze keine Zähne mehr hat ...

Bezüglich der Fettwerte - das kann eben durch die Probenbehandlung kommen. Und die anderen, etwas niedrigen Werte sind eben nur etwas erniedrigt. Das kann auch durch die ZFE verursacht sein.

Falls ich also nichts übersehen habe (lese nur mit Handy): Warte das Ergebnis der 2. Blutuntersuchung und verwöhne Voldemort. Also so, wie immer ... :yes: Ein wunderschönes Katertier.

Für die Restunsicherheit sind Daumen und Pfoten gedrückt.
Mickey - Jonny - Luca - Felix - Willie - Sergi - meine Glücksdamen Molly und Pauly. Ihr und alle anderen, die ich liebte, habt mein Herz größer gemacht.

16Pfoten
-
Beiträge: 10
Registriert: Do 29. Nov 2018, 16:39

Re: Brauche Hilfe Blutbild Voldemort bin neu hier

Beitrag von 16Pfoten » Fr 30. Nov 2018, 18:56

Hallo

Wir hatten eine Zweite Blutabnahme und das Blut war wieder lipämisch Voldemort war 9,5 Std nüchtern vorher das Blut wurde eingefroren aber es blieb unbrauchbar fürs Labor also die Zweite Blutabnahme gibt's kein Ergebnis.

Liebe Grüße Christiane mit Max Moritz Sari und Voldemort

JFA
..
Beiträge: 172
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 01:17

Re: Brauche Hilfe Blutbild Voldemort bin neu hier

Beitrag von JFA » Fr 30. Nov 2018, 19:17

Ich würde die Blutabnahme wiederholen, mit mind. 12 Stunden ohne Futter vorher.

Wenn die Probe dann immer noch derart lipämisch ist, muss man in Richtung Stoffwechselproblem gucken.
Eine Hämolyse kann dadurch entstehen, dass die Probe falsch behandelt wird, aber ne Lipämie nicht.

Das Problem ist, dass man auf den Fructosamin-Wert momentan ja auch nichts geben kann, weil die Probe gleichzeitig auch noch hämolytisch ist.
Ich verstehe nicht so recht, warum das Blut wegen der Lipämie unbrauchbar sein soll, das Fett trennt sich ja vom Plasma. Da stellt sich evtl. auch das Labor ein bisschen an.

Benutzeravatar
Meiki
Katzingers Helikopterdosi
..
Beiträge: 263
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 20:44
Hannover
Alter: 50

Re: Brauche Hilfe Blutbild Voldemort bin neu hier

Beitrag von Meiki » Fr 30. Nov 2018, 19:26

Was sagt denn der TA eigentlich dazu? Und wie soll es weitergehen, damit eine eventuelle Erkrankung diagnostiziert werden kann. Oder eben festgestellt wird, dass letztlich nichts weiter ist?

Ein paar Richtungen habe ich ja schon nachgelesen, da gab es jedoch auch noch körperliche Symptome bzw das Blut wies noch gravierende Abweichungen auf.

Man sorgt sich doch ...
Mickey - Jonny - Luca - Felix - Willie - Sergi - meine Glücksdamen Molly und Pauly. Ihr und alle anderen, die ich liebte, habt mein Herz größer gemacht.

Benutzeravatar
Fee
verpurzelt
....
Beiträge: 1394
Registriert: So 15. Jul 2018, 10:21
Alter: 48

Re: Brauche Hilfe Blutbild Voldemort bin neu hier

Beitrag von Fee » Sa 1. Dez 2018, 09:23

Huhu :wink:
Ich habe hier noch nichts geschrieben, weil ich überhaupt keinen Plan habe wieso das Blut so lipämisch sein kann :frag:
Das einzige was ich gefunden habe:
Erhöhung der Blutfettwerte.

Erhöhte Werte von Cholesterin und bestimmten anderen Fetten (Triglyzeriden) werden bei Hunden und Katzen meist festgestellt, weil sie bei der Blutabnahme nicht nüchtern waren. Es kann aber auch durch genetische Veranlagung oder diverse Erkrankungen zur Hyperlipidämie kommen, z.B. bei Schilddrüsenunterfunktion, Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus), Überfunktion der Nebennierenrinde (Cushing Syndrom) sowie Nieren-, Leber- oder Bauchspeicheldrüsenerkrankungen. Die Behandlung richtet sich jeweils nach der Ursache.
Was auch nicht weiterhilft :traurigguck:
Wie ist Voldemort den drauf, ist er fit, spielt, frisst?
Ein wunderschöner Kerl ist er allemal :verliebt:
Ich kann leider nur Daumen drücken :daumen: :d-dr: :daumen:
Bildhier gehts zu uns: viewtopic.php?f=71&t=1408
Meine Sternchen, immer im Herzen :viewtopic.php?f=58&t=1407

Stolze Patin von Katzenschatz~s Findus :verliebt:

16Pfoten
-
Beiträge: 10
Registriert: Do 29. Nov 2018, 16:39

Re: Brauche Hilfe Blutbild Voldemort bin neu hier

Beitrag von 16Pfoten » So 2. Dez 2018, 12:19

Hallo Fee

Voldemort spielt, futtert, na ja schlafen tun hier alle 4 viel bei dem Wetter 😉Kot normal er bricht nicht überhaupt keine Anzeichen für irgendwas das macht mich ja so stuzig 🤔soll ich ihm das jetzt wirklich antun einen US der Leber etc rasieren und überhaupt der ganze Stress 😔Voldemort ist doch noch so jung er war ja auch nur 9,5 Std nüchtern vielleicht ist das auch zuwenig für ihn 🤔Ich hatte eigentlich jetzt vor ihn nächstes Jahr mit den anderen 3 Fellnasen mit zum Blutcheck zunehmen ich geh ja mit Max Moritz Sari jährlich zum grossen Blutprofil. Was meint ihr? Kann ich das reskieren? Symptome hat er ja keine.

Liebe Grüße Christiane mit Max Moritz Sari und Voldemort

JFA
..
Beiträge: 172
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 01:17

Re: Brauche Hilfe Blutbild Voldemort bin neu hier

Beitrag von JFA » So 2. Dez 2018, 13:14

Ich würde das schon zeitnah kontrollieren lassen.
Wenn er wirklich Diabetes o.Ä. hat, sollte man das so schnell wie möglich behandeln. Und wenn die Blutfette dauerhaft so drüber sind, hätte ich auch Sorge vor weiteren Auswirkungen.

Benutzeravatar
Hopeful
..
Beiträge: 156
Registriert: Di 6. Nov 2018, 10:30

Re: Brauche Hilfe Blutbild Voldemort bin neu hier

Beitrag von Hopeful » Di 11. Dez 2018, 11:42

Hallo, ich kenne mich mit Blutwerten leider überhaupt nicht aus aber meine Daumen sind ganz fest gedrückt. :daumen:
Gruß Petra
viewtopic.php?f=71&t=1439&start=20
Hinsetzen, Popcorn, klicken und sich über Crissy und Jenna freuen :verliebt:

Benutzeravatar
Fee
verpurzelt
....
Beiträge: 1394
Registriert: So 15. Jul 2018, 10:21
Alter: 48

Re: Brauche Hilfe Blutbild Voldemort bin neu hier

Beitrag von Fee » Di 11. Dez 2018, 19:19

Ich würde das auch zeitnah, also wenn nächstes Jahr dann Januar, kontrollieren. mir geht es da wie JFA :hm:
Bildhier gehts zu uns: viewtopic.php?f=71&t=1408
Meine Sternchen, immer im Herzen :viewtopic.php?f=58&t=1407

Stolze Patin von Katzenschatz~s Findus :verliebt:

Antworten

Zurück zu „Blutbilder und -werte“